Freitag, 29. Mai 2020

UFO Abbau im Mai

Halli hallo ihr Lieben,

da bin ich doch glatt einen Tag zu spät dran mit meinem Post über den UFO Abbau im Mai

Passiert ist passiert und ich hoffe ihr mögt auch an einem Freitag lesen was mein UFO Abbau so macht.

Es sind ja noch 2 Projekte im Rennen und beim Enchanting Stars bin Dank des Nähens in den Mai ein gutes Stück voran gekommen.

Beim Aves habe ich wieder einige Teile für die Flying Geese Border geschafft

Diese Woche habe ich  meine Nähmaschine nicht so oft benutzt.
Aber diese Pause hat sie sich auch verdient.

Heute nochmal los und dann habe ich die erste Woche nach der Corona Pause geschafft.

Liebe Grüße
Maja


Dienstag, 26. Mai 2020

Time to say Goodbye

Guten Morgen ihr Lieben,

seit gestern nun gehöre ich wieder der "arbeitenden Bevölkerung" an.
Schön war es endlich mal wieder ins Auto zu steigen und den gewohnten Weg zur Arbeit zurück zu legen.
Da kommt ein bisschen Normalität zurück in mein Leben und ich bin froh darüber.

Leider gibt es auch einen "Verlust" den ich seit Sonntag zu beklagen habe.

Mein geliebter Rollschneider......ja was soll ich sagen.


Jahrelang hielt er mir die Treue und ich wollte nie einen anderen.
Es war der beste Rollschneider den ich je hatte und dennoch ist nun die Zeit gekommen Abschied zu nehmen.
Seit einigen Tagen schon wunderte ich mich darüber, dass die Klinge so "beweglich" war.
Hatte ich die falsch eingelegt, was falsch zusammengeschraubt?
Nein das war es natürlich nicht. Bis ich aber heraus fand woran das lag hat es etwas gedauert.

Schaut mal
Im laufe der Jahre hat sich das runde Schraubenloch zu einem Oval vergrößert
Man sieht das ganz gut im Vergleich zu dem gelben nicht oft benutzen Rollschneider.
Und genau das ist der Grund warum die Klinge beim aufdrücken ein Stück zurück rutscht.
Bedeutet gleichzeitig auch, dass ich weniger Klingenfläche zum schneiden habe und so durch weniger Lagen komme.
Kein Wunder dass ich ständig dachte meine Klinge wäre stumpf.

Time to say Goodbye

Hoffentlich finde ich wieder einen so treuen Gefährten.
Und nein...obwohl beides Olfa Rollschneider sind, optisch gleich ....der gelbe rollt einfach nicht so gut.
Deswegen liegt er seit Jahren unbenutzt in der Schublade.

Ich werde mir da einen anderen suchen müssen.

Wie ist das bei euch? Habt ihr auch Probleme euch von lieb gewonnenem Zubehör zu verabschieden.

Maja






Mittwoch, 20. Mai 2020

Aufwachen

Halli hallo ihr Lieben,

heute werde ich euch ein kleines "Geheimprojekt" vorstellen, denn seit gestern weiß ich nun, dass ich nächsten Montag wieder arbeiten werde.
Zwar nur mit halber Kraft, aber das ist egal. Es geht wieder los und das ist gut.

Kleines Gemeinprojekt? Ja was meint sie denn nun?

Da muss ich nochmal 9 Wochen zurück gehen.
Gleich zu Beginn der Kurzarbeit bin ich ganz oft auf Posts gestoßen die von Stay at Home Häusern berichteten.
Man nähte für jeden Tag zu Hause ein kleines Häuschen. Diese Idee gefiel mir auch aber ich war mir nicht sicher ob ich das durchhalten werde bzw. ob es sich denn überhaupt lohnt, wenn man vielleicht nur ein paar Tage zu Hause ist.

Gemacht habe ich es aber trotzdem. Jeden Tag ein kleines buntes Häuschen aus meiner Batikrestekiste. Das ging fix und das Durchhalten fiel überhaupt nicht schwer.
Zu Anfang hatte ich für ca. 3 Wochen zugeschnitten, aber ich  musste da mehrfach nachschneiden und habe viele Reste verbraucht.
Für diese Woche vorgegriffen sind es also nun 9 Wochen und 6 Tage.

69 kunterbunte Häuschen.

und hier die Häuser für diese Woche

Wahrscheinlich werde ich sie auch genau so nach Wochen zusammen nähen, oder was meint ihr?

Habt ihr vielleicht auch solche Geheimprojekt von denen niemand weiß und die dann so tadaaaaaaa aus dem Hut kommen?

Oh, ich habe da so einige von ;) und irgendwann schafft es sicher auch das ein oder andere ans Tageslicht.

Jetzt wünsche ich euch für morgen einen schönen Feiertag.

Maja




Sonntag, 17. Mai 2020

Tag 62

Halli hallo ihr Lieben,

schon wieder geht eine Woche zuende und ich habe Tag 62 zu Hause.
Noch immer versuche ich diese geschenkte Zeit zu genießen und bin ausreichend beschäftigt.
Aber so langsam habe ich bedenken, mich nach dieser langen Zeit wieder in einen Arbeitsalltag
einzufinden.
Mit Wecker aufstehen hatte ich vlt 3-4 mal in dieser Zeit, weil Termine anstanden. Ansonsten stehe ich auf wenn ich wach bin und gehe ins Bett wenn ich müde bin.
So hat sich ein ganz anderer Rhythmus entwickelt.
Vom Frühaufsteher zum Langschläfer könnte man das grob beschreiben.
Die Frühschicht um 6 Uhr ...momentan eine Horror - Vorstellung.
Wahrscheinlich mache ich mir da viel zu viele Gedanken und wenn es los geht brauchts sicher nicht mal 2 Tage und man ist wieder voll drin.
Kennt man ja auch vom Tag nach dem Urlaub. Da reichen schon 2 Stunden um wieder im Alltag anzukommen.

Also genug gegrübelt und weiter genäht....ich habe genug zu tun.

Am Freitag habe ich nochmal Kaleidoskop Blöcke genäht, aber da ist noch nichts vorzeigbar und deswegen zeige ich euch heute ein anderes Projekt an dem ich arbeite.
Auch ein Kursthema zum Nähen auf Papier.

Ich habe mich für Regenbogenfarben entschieden mit einem leichten Grau im Hintergrund.

Alles fertig zugeschnitten
und die Papiervorlage beschriftet
Die ersten Segmente sind auch schon benäht


Das Muster nennt sich "Dancing Ribbons" und ist eine freie Vorlage.
Als Kursthema habe ich es ausgewählt, da man nicht nur das Nähen auf Papier üben kann, sondern sich auch mit 'dem Nähen von Rundungen auseinandersetzen muss.
Eine gute Übung für alle die damit noch nicht ganz so vertraut sind.
Ich habe die Vorlage vergrößert und hoffe auf ein schönes Maß für ein Kissen zu kommen...schauen wir mal.
Das letzte Stück der Vorlage unten ist noch nicht benäht, da ich mir noch über die Farbe für die Mitte Gedanken machen muss.
Vielleicht ein etwas dunkleres Grau....das entscheide ich wenn alle Segmente fertig sind und deswegen auf an die Nähma.

Ach halt nein...vorher möchte ich mich noch bei Dagmar bedanken.
Sie hat mir einen weichen Umschlag zukommen lassen
Wunderschöne Orangene Stoffe, die sie als "Reste" bezeichnet.
Hab vielen vielen Dank, damit erhöht sich mein Bestand an orangefarbenen Druckstoffen auf 9 Stück und der Dimples hat auch schon seine Bestimmung gefunden, denn genau dieser Stoff fehlt mir für die Tombola Enten.
Da konnte jemand Gedanken lesen.

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch

Maja


Donnerstag, 14. Mai 2020

Kaleidoskop

Guten morgen ihr Lieben,

und vielen Dank für eure Kommentare zu meiner neuen Tasche.
Ich liebe sie jetzt schon....einfach perfekt.

Ich erarbeite ja gerade die Kursthemen für das nächste Semester und da möchte ich mit meinen Teilnehmerinnen das Nähen auf Papier vertiefen.

Ein Projekt an dem ich jetzt schon etwas länger nähe ist ein Kaleidoskop.
Bereits Mitte Februar hatte ich mir da die Stoffe für rausgesucht
Die Mitte war schnell fertig, aber dann kam ich irgendwie nicht so richtig weiter.
Und als ich meinte ich müsste das jetzt mal fertig machen, gab mein Drucker den Geist auf.
Tja so lag das Projekt ein wenig auf Eis.

Aaaaaber jetzt.....
Noch ein weißer Randstreifen drum rum und feeertig.

Ein hübsches kleines Projekt genau richtig für ein Kurswochenende.
Tischdecke Wandbehang oder etwas kleiner genäht als Kissenhülle....alles machbar und ich weiß ihr werdet mich überraschen was euch dazu alles einfällt.

Morgen gehts zu Bettina und da werde ich noch ein anderes Kaleidoskop Projekt probieren.
Klassischer angeordnet.

Heute ist das Wetter ja so richtig zum Nähen geeignet und da arbeitstechnisch bei mir immer noch nichts feststeht, werde ich meinen Tag im Nähzimmer verbringen.

Seid ihr auch noch zu Hause, in Kurzarbeit oder macht ihr Homeoffice?
Erzählt doch mal.

Maja





Montag, 11. Mai 2020

Tasche Dany

Halli hallo ihr Lieben,

meine neue Tasche ist fertig.


An der Vorderseite befinden sich versteckt 2 seitliche Reißverschlusstaschen
an den Seiten sind Aufsatztaschen mit dem dekorativen Schnallenverschluss gesichert
dieser dient auch gleichzeitig für die Aufhängung der Henkel
Hinten ist eine weitere Reißverschlusstasche
und im Innenraum habe ich 2 Täschchen für den Kleinkram
Oben wird sie mit einem Reißverschluss geschlossen

Meine neue Maschine hat sich richtig gut gemacht - selbst das doppelte Echtleder mit dem Reißverschluss dazwischen hat sie ohne Auslassen von Stichen genäht

Tja und als ich da so die Fotos mache, fällt mir doch auf dass ich das Schlüsselband vergessen habe.
Menno......
Also musste das noch nachträglich mit der Hand angenäht werden

das brauche ich nämlich unbedingt, sonst suche ich ständig nach meinem Schlüssel.

Ausgeführt habe ich sie heute auch schon.....ja das ist genau die richtige Tasche für mich und ich bin froh dieses Projekt endlich erledigt zu haben.

Heute wollte ich ja eigentlich ein bisschen Unkraut im Garten vertreiben, aber bei dem Wetter...neee das ist mir zu nass.
Also habe ich es mir im Nähzimmer gemütlich gemacht und bastel da ein wenig an dem nächsten Projekt.

Und was macht ihr heute so?

Maja





Sonntag, 10. Mai 2020

Neue Tasche

Guten Morgen ihr Lieben,

und allen Müttern einen schönen Muttertag!

Die letzten Tage war es hier ziemlich ruhig, denn am Mittwoch hatte ich einen lang herbei gezitterten Termin bei meiner Zahnärztin.
Danach war ich um einen Zahn ärmer und irgendwie auch ziemlich neben der Spur.
Heute geht es mir wieder ganz gut und ich bin doch erleichtert das endlich hinter mir zu haben.

Und zur Feier des Tages gehts heute wieder an die Nähmaschine, denn ich brauche dringend eine neue Tasche.
Meine Alte war total abgenutzt und musste ausgemustert werden.
Natürlich habe ich vorher sämtliches Metallzubehör herausgetrennt, das kann man ja immer wieder verwenden.

Der Schnitt meiner alten Tasche ist von Machwerk.
Die Dany ist für mich einfach perfekt. Alles genau da wo es hingehört und genau die richtige Größe.
Und deswegen wird auch die Neue natürlich eine Dany.

Den Schnitt hab ich hier noch irgendwo dazwischen ;)
Da wühl ich mich gleich mal durch. In einem "geordneten" Nähzimmer geht ja schließlich nix veloren "hust"

Meine Stoffauswahl ist ein schwarzer Canvas für den Körper und ein weiterer schwarzer Canvas mit Blumen für die Akzente

Für den Boden verwende ich schwarzes Kunstleder und für die "Schnallengurte" an den seitlichen Taschen das helle Echtleder. Das hatte ich auch schon bei meiner alten Tasche verwendet wie man an den Resten an den abgeschnittenen Schnallen sieht.

Der Plan steht, der Kaffee läuft und ich lege dann mal los.

Wie verbringt ihr euren Sonntag?

Maja




Dienstag, 5. Mai 2020

Kurse!?

Halli hallo ihr Lieben,

heute morgen hatte ich einen Anruf vom Freizeitheim Scheppau.
Die Kreisvolkshochschule geht davon aus, dass es ab Montag wieder gestattet ist Kurse in kleinen Gruppen zu veranstalten.
Deswegen habe ich mich dazu entschlossen im Juni nochmal einen Wochenendkurs anzubieten.
Im Fokus stehen die Wochenenden 6./7. Juni und 13./14. Juni.
Welches davon das Rennen macht steht heute noch nicht fest.
Ich freue mich riesig und ich möchte euch heute auch vorstellen was wir dann gemeinsam nähen werden.

Am 15. April hatte ich euch ja bereits diesen kleine Tischläufer gezeigt

Ein Ratzi Fatzi Spaß Projekt für Zwischendurch und ich finde absolut das richtige für ein entspanntes Wochenende nach dieser doch recht harten Zeit.

Natürlich musste ich das gleich nochmal ausprobieren.
Diesmal passend für meinen Esszimmertisch.

 Ausgewählt habe ich Reste vom Elvira Quilt und paar der neu gekauften Stoffe




Grau und Petrol...ja genau das liebe ich ;)

Helle Blöcke

kombiniert mit ein paar dunklen

das wird gut
40 Quadrate habe ich genäht
und fertig misst der Läufer jetzt  37 x  90cm

Gequiltet mit dem Obertransportfuß
Er ist natürlich beliebig zu erweitern und kann sich damit jedem Tisch anpassen.
Das wird allen Spaß machen, da bin ich mir sicher.


Hier auf meinem Nähtisch liegen noch ein paar zugeschnittene Teilchen
Da werde ich gleich mal in mich gehen und überlegen was ich daraus zaubern kann.

Euch wünsche ich einen schönen Dienstag

Maja





Sonntag, 3. Mai 2020

Das etwas andere Marwede Wochenende...Nachlese

Halli hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch von meinem Ersatz Marwede Wochenende erzählen.

Donnerstag bin ich ja zum Nähen in den Mai zu Bettina gefahren.
Im Gepäck hatte ich meinen Enchanting Stars von Jacqueline de Jonge.

Um die nötige Lockerheit für die Rundungen zu bekommen gabs erstmal was Prickelndes
und dann hat Bettina mich mit lecker Flammkuchen verwöhnt

Geschafft habe ich es an diesem Abend, die bereits vorhandenen Teile zusammenzunähen

Nach einem lecker Frühstück am Freitag morgen
sogar mit Rührei
gings dann weiter und ich habe noch einige neue Teile für die nächste Sektion fertig bekommen


und nun kommt er erstmal wieder in seine Kiste und die nächsten Teile wandern in meine UFO Tüten für die nächsten Wochen .

Gestern habe ich ja angefangen einen neuen Restequilt nach Bonnie Hunter zu nähen.

Damit ging es dann heute zusammen mit Bettina weiter.

Ich habe mich entschieden einen einfarbigen Rand zu wählen.
Das ist schon so scrappy genug.

Als Abschlussessen gab es natürlich Pottwurst...ohne die geht Marwede einfach nicht

Diese kleinen Blöckchen machen richtig Spaß und meine Dosen sind schon fast leer
Ob das für den ganzen Quilt reicht weiß ich noch nicht, aber zur Not habe ich noch so den ein oder anderen Rest...da bin ich mir sicher ;)

Und wie habt ihr euer Wochenende verbracht?

Maja





Samstag, 2. Mai 2020

Tag 47

Halli hallo ihr Lieben,

da hab ich heute doch mal nachgerechnet, und ...es ist tatsächlich Tag 47 den ich jetzt in Kurzarbeit bin.
Ich finde die Zeit vergeht rasend schnell und ich bin gut beschäftigt.
Trotzdem hatte ich ja gehofft, dass es nächste Woche weitergehen könnte, aber das sieht nun doch nicht danach aus.
Jedenfalls habe ich bisher keinen Dienstplan bekommen und so startet am Montag dann wohl eine weitere Woche Stay at Home.
Ach böse bin ich jetzt nicht darum, noch ein wenig mehr Zeit für meine Lieblingsbeschäftigung.


Gezeigt hatte ich euch ja schon diesen Quilt hier
und auch meine Anstrengungen Ordnung in die Lila und grauen Reste zu bekommen.

Natürlich hatte ich hier schon alles passend zugeschnitten ;)) ich wusste ja was ich damit machen wollte.
Heute nun war es Zeit mal ein paar Blöcke zu nähen.
Das wird sicherlich kein Quilt der in eins durch geht, sondern eher hier und da mal ein Blöckchen zwischendurch.

Diese Teile werden benötigt
und das ist ein Block
4 davon zusammengenäht
und hier kann man schon ein bisschen was erkennen
Das wird gut.
Allerdings sehe ich jetzt auch, dass es besser ist nicht 2 helle Stoffe zusammen zu verarbeiten...besser mehr Kontrast.
Das übe ich nochmal, denn ein paar zugeschnittene Blöckchen haben ich hier noch in meinem Schälchen
Huch darunter haben sich doch glatt 2 Mug Rugs versteckt bei denen noch das Binding angenäht werden will.....


Bin gespannt wie weit ich damit kommen werde.

Was macht ihr denn so am Wochenende?

Maja






Fortschritte hier und da

 Halli hallo ihr Lieben, Bettina und ich haben unseren Batikstar für den Monat Mai fertig das ist meiner Bettinas beide zusammen und hier me...