Dienstag, 30. November 2021

Schon den Stecker gezogen?


Zugegeben manchmal "hasse" ich diese Bemerkung wenn es darum geht ein technisches Problem zu beheben, denn genau das mache ich immer als aller Erstes und dieses Mal hat auch genau das funktioniert.

Als ich am Samstag Mittag nochmal nach dem Kühlschrank schaute, hatte er tatsächlich seine Lebensgeister wieder und somit war der Tag gerettet.

Die Butter war am Sonntag wieder Knüppelhart und selten hat mich das so begeistert.

So "entspannt" habe ich dann jede Menge Bindings fertig gestellt und meine "Weihnachtsdeko" aufgebaut.

Der kleine Läufer liegt in der Fensterbank



links an der Wand im Austausch gegen den Herbstquilt der kleine Weihnachtsbaum,


und an der gegenüberliegenden Seite der ganze Tannenwald


Jedes Mal wenn ich jetzt die Treppe gehe freue ich mich über den Anblick.

Außerdem habe ich dieses Jahr zum ersten Mal meinen Weihnachtssamplerquilt dort aufgehängt wo er ursprünglich auch hin sollte.

Dazu musste ich ordentlich auf der Leiter rumturnen, was mich bisher immer davon abgehalten hat, denn das mag ich so gar nicht.

Aber nun....ach schaut selbst das ist einfach zu schön

und wenn ich auf dem Sofa sitze schaue ich ständig dort rüber und bin froh ihn dort aufgehängt zu haben.

Ein paar Bindings fehlen noch und genau das werde ich jetzt auch in Angriff nehmen.

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag und das Wetter schreit ja gerade zu nach einem Besuch des Nähzimmers, oder?

Maja 


Samstag, 27. November 2021

Quilten

 Guten Morgen ihr Lieben,

ich glaube heute ist mein persönlicher "Black Saturday". Nach dem gestrigen "Black Friday" und dem Problem einer durchlaufenden Klospülung öffnete ich heute früh meinen Kühlschrank und befand die Butter als wunderbar "streichzart". Hat ja Vorteile wenn man die so ohne Probleme auf sein Brot bekommt, nur ist das ja nicht der Normalzustand, oder?

Vielleicht liegt es daran, dass ich gestern für ein Panzerbatallion Bolognese gekocht habe und die noch recht warm in den Kühlschrank stellte, oder aber...wo ich gerade eher von ausgehe, denn ich höre den Kompressor nicht, ist er schlichtweg kaputt. 

Seufz...jetzt habe ich mal fix alles nach unten in die Küche von Majas Nähzimmer gebracht und werde mal schauen was mein Kühlschrank im Laufe des Tages so von sich gibt, oder eben auch nicht.

Ja ich weiß, es ist nur ein Kühlschrank und nicht der Weltuntergang. Trotzdem ärgert es mich gerade. Die Bolognese sollte heute eingefroren werden aber ich denke ich muss wohl eher die Nachbarschaft einladen um sie aufzuessen.

Warum habe ich soviel davon gekocht: 

Ich bekomme Lebensmittel von der Food Sharing Aktion. Das ist eine Organisation, die in Supermärkten abgelaufene Waren abholt und sich so gegen Lebensmittel Verschwendung einsetzt. Schon aus meiner Kindheit kenne ich es - wenn es sein muss - ein Gericht auch 4 Tage lang zu essen. Weg geworfen wurde nichts. Und wenn ich ehrlich bin macht es mir auch nichts aus. Natürlich achte ich drauf dass alles noch "gut" ist und wenn es das nicht mehr ist muss es auch den Weg in die Tonne antreten.

Gesten gab es Hackfleisch in Massen und das war - obwohl am Verfallsdatum-  noch absolut in Ordnung. Da ich es so  roh nicht einfriere - gerade Mett nicht - koche ich es immer gut durch und  friere dies dann ein. Aus dem Rinderhack habe ich Bolognese gekocht und aus dem Schweinemett und jeder Menge roher Bratwurst einen riesen Hackbraten gemacht, den Bettina und ich heute verspeisen wollen. 

Seufz... 


So nun aber genug von den Problemen meiner Welt und auf zu Fotos der Arbeiten, die ich in der letzten Woche Quilten durfte....und das waren so einige.

Jede Menge "Untersetzer" von Thea


In meinen Kursen wurden etliche schiefe Bäume genäht

beide von Thea

ein wunderschöner LogCabin von Helga


schiefe Bäume von Bettina

Sternenquilt von Thea


ein Quilt aus Westfalenstoffen von Ruth


Grunge mit Punkten von Elke



Wahnsinn oder? Das Maschinchen war pausenlos im Einsatz und hat gute Arbeit geleistet.

2 weitere Aufträge kann ich noch nicht zeigen, da sie noch nicht wieder bei ihren Besitzern angekommen sind.

Heute ist das Maschinchen wieder frei und deswegen werde ich jetzt gleich runter eilen, bevor Bettina zum nähen kommt.

Ich würde nämlich gern mal meine "Weihnachtsdeko" aufbauen und die hängt bisher noch an der Designwand..hihi

Die so niedlichen Socken hatte ich genäht, mich aber gegen das gesamte Weihnachtsprojekt vom FatQuarterShop entschieden. Der gestreifte Baum wird eine Kissenhülle und ist aus den Resten von meinem großen Wandquilt enstanden. Genau so wie die beiden Mug Rugs darunter.


Der schmale "Streifen" mit den Tannenbäumen wird der neue Läufer für meine Fensterband und ersetzt die Kürbisse dort


Die schiefen Bäume mussten sein, da meine beiden vorherigen Exemplare bereits verschenkt sind. 

Der Einzelne wird auch noch verschenkt und die 2 zusammenhängenden kommen an meine Haustür.

Bereits fertig ist dieser süße Baum 


die letzten Stiche am Binding habe ich gestern Abend gemacht und morgen kommt er dann irgendwo an die Wand.

Als Tausch für den großen Kürbisquilt



 ist er zwar etwas klein...aaaber ich denke er kommt trotzdem an diese Stelle.

Schauen wir mal und nun aber los ...ich hab noch was vor heute.


Euch einen schönen Samstag und hoffentlich laufen eure Kühlschränke alle so wie sie sollen


Maja 




Donnerstag, 25. November 2021

It´s UFO Time im November

 

Guten Morgen ihr Lieben,

die Zeit vergeht wie im Fluge und wir treffen uns nun schon zum 11. mal in diesem Jahr zur UFO Time bei Valomea.

Dieses Mal habe ich etwas riiiichtig also so riiichtig tolles für euch.

Ihr erinnert euch an den Enchanting Stars von Jacqueline de Jonge und meine Versuche dieses UFO endlich zu bewältigen?

Nun was soll ich sagen: manchmal braucht es halt einfach nur die richtige Zeit und den richtigen Ort und dann geht sowas von ganz allein.

Keine Ahnung was genau da mit mir los war aber irgendwie fand ich es an der Zeit mich diesem Projekt zu widmen. 

Ich habe also erstmal die Kiste gesucht und geschaut wo ich stehengeblieben war.

Nun das war noch nicht so weit


aber dank diverser "Tütennähaktionen" im letzten Jahr hatte ich bereits einige der auf Papier genähten Bögen fertig.

Da konnte ich gut anknüpfen



Nein das ging nicht mal eben fix und so nebenbei. 

Aber nach 5 vollen Tagen und einem furchtbaren Chaos in Majas Nähzimmer hatte ich doch tatsächlich die letzte Naht unter Maschine


Und dann der spannende Moment...jaaaa es passt alles und ist sogar einigermaßen quadratisch....faaaantastisch.

Ach ihr wollt auch gucken...na klar hier also mit Salut und Trommelwirbel, Kanonenschuss und Hallelujah Gesang.....das fertig Top


Was bin ich stolz.

Danke Valomea für diese monatliche Aktion, die mich immer wieder dazu bringt an meinen UFO´s zu arbeiten.


Maja 


Samstag, 20. November 2021

Longarmquilting

 Halli hallo ihr Lieben,


diese Woche war das Maschinchen im Dauereinsatz und hat ihr Bestes gegeben. 

Zum einen durfte ich einen Quilt von Antje bearbeiten



Sie nennt ihn "Corona die Erste" und das Quilting hat ihr sehr gut gefallen. 

Auf dem Foto seht ihr einen "roten Rand". Das ist nur eine Verlängerung der zu schmalen blauen Rückseite.

Ich brauche immer mindestens 10cm mehr für die Rückseite als das Top groß ist und das drumherum. Eine Möglichkeit mir diesen Raum zu schaffen ist einfach Randstreifen an die Rückseite anzunähen. Die könnt ihr dann später einfach abschneiden und wieder verwenden.

Desweiteren hatte sie mit ihrer Freundin Brita im Kurs jede Menge Dresdner Teller mal anders genäht.


Diese Kissenhüllen und Tischsets kamen auf eine große Rückseite und ich durfte sie auch quilten. 

Das Marmelade Muster ist der Renner was kleinere Projekte angeht 


und wird immer wieder gern genommen. 

So auch von Stefanie die mir einen weiteren "Sammelauftrag" zu kommen ließ.


Der Tischläufer oben links...ein Traum übrigens und ich war versucht den hier zu behalten...hat das Marmelade Muster bekommen. Der darunter Debs Swirls und der Quilt rechts das Jade Muster.

Ihr seht also eine Rückseite ist für vieles möglich auch wenn die einzelnen Stücke dann unterschiedlich gequiltet werden. 

Auch die nächste Woche werde ich noch viel am Maschinchen arbeiten, denn ihr habt meinen Weihnachtsaufruf gehört und mir das ein oder andere Teilchen zugeschickt. Vielen Dank für euer Vertrauen.

Neben großen Quilts  habe ich hier Tischläufer und auch 20 Untersetzer von ca 25cm x25cm... diese kommen alle auf eine Rückseite und werden dann in eins durchgequilten und fix zurückgeschickt, so dass sie rechtzeitig zum Verschenken bereit sind.

Und nun nochmal für euch alle die Erinnerung...es ist bald Weihnachten. Wollt ihr noch etwas rechtzeitig gequiltet haben, dann her damit. 40 Tischsets oder 20 Paar Topflappen für all eure Freunde als Geschenk sind schnell genäht aber das Quilting hält dann ja doch auf. Diese Arbeit nehme ich euch gern ab.  Nächstes Wochenende ist der erste Advent und die Zeit rennt. 

Bis zum 13. Dezember nehme ich noch Aufträge an und die müssen dann bis zum 15. Dezember auch bei mir sein, damit sie bis Weihnachten rechtzeitig zu euch zurück sind. 

Ich selbst werde dieses Jahr über Weihnachten wieder in den Urlaub fahren. Diesmal an die Müritz. Da war ich noch nie und ich bin gespannt.

So nun muss ich aber mal ein bisschen Gas geben, denn um 10 Uhr startet hier ein Kurs mit dem Thema "Reste" und ich müsste da noch das ein oder andere vorbereiten und...naja vlt mich selbst auch nochmal herrichten ;)

Euch ein schönes Wochenende

Maja 


 









Dienstag, 16. November 2021

Dies und das

 Halli hallo ihr Lieben,


nach einem wunderbaren Kurswochenende musste ich gestern erstmal so Einiges erledigen und bin überhaupt nicht zum Nähen gekommen.

Macht aber nix, denn als ich heute nach unten bin hing tatsächlich noch alles an den Design Wänden und kein einziges Heinzelmännchen hat da was zusammen genäht....schade oder Gott sei Dank...da kann ich mich gerade nicht so entscheiden ..hihi

Als erstes werde ich dann mal den Reste Log Cabin zusammen nähen. Auch die grauen Blöcke sind fertig und ich habe mich für ein Layout entschieden.


Danach werde ich die Batikstars in Angriff nehmen, die hingen jetzt lange genug und da mich nix weiter stört bleiben sie auch in diesem Layout.


Dann muss ich mich mal daran machen einen Stoff für das Sashing vom Sew Along zu bestellen.


Denn am Wochenende findet hier in Majas Nähzimmer wieder ein Kurs statt und da wäre es besser wenn die Design Wände frei sind. Achja unter Druck kann ich immer noch am Besten arbeiten...lach.

Nach meiner kleinen Weihnachtserinnerung haben mich einige Quiltaufträge erreicht und ich möchte mich für euer Vertrauen bedanken, dass ihr meinem Longarmquiltservice entgegen bringt.

Die ersten Tops sind bereits auf dem Weg und werden schnellstmöglich und das heißt bei mir bisher immer innerhalb von  einer Woche bearbeitet und zurück geschickt.

Und für die, die sich noch nicht getraut haben...ich beiße nicht. Einzelheiten, Kosten, vorhandene Rückeitenstoffe sowie Vliese findet ihr oben unter dem Reiter Majas Longarmquiltservice. Scheut euch nicht mir einfach eine Mail zu schicken oder ruft mich an. Ich nehme mir gerne Zeit um mit euch das Quilting eurer Projekte zu besprechen.

So und nun genug geschrieben...das Nähzimmer ruft und sollte heute ein Top mit der Post eintrudeln darf das Maschinchen auch noch ran...tschackaaaa.


Maja 



Freitag, 12. November 2021

BOM Batikstars

 Halli hallo ihr Lieben,


während ich da so fleißig mit meinen Resten unterwegs bin, pingt mein Handy. Bettina schreibt mir dass sie ein Nähwochenende einlegt und dies und das noch fertig machen will und meint so ganz nebenbei: Du hast gar nicht deinen Oktober Batikstars Block gezeigt.

Huch

Hab ich tatsächlich nicht und wir sind schon im November. Na sowas geht ja gar nicht.

Also hab ich das Projekt mal ganz fix ausgepackt und wenn ich schon mal dabei bin - was solls- geht auch gleich noch der Dezember...ja ich weiß da sind wir noch nicht, aaaaber das Jahr neigt sich dem Ende und was fertig ist ist fertig, oder???

Richtig und deswegen hier gleich alle 12 Blöcke an der DesignWand


Die lasse ich jetzt da noch ein bisschen hängen und eventuell wechsel ich noch was hin oder her.

Für die Umrandung hab ich einen ganz tollen schwarzen Stoff mit bunten Sprinklern drauf und ich hoffe der passt so gut wie ich es mir vorstelle.

Am Wochenende findet ein Kurs im Freizeitheim Scheppau statt. Hier werden wir auch Weihnachtsbäume nähen und ich bin gespannt mit welchen kreativen Ideen mich die Teilnehmer überraschen.

Euch wünsche ich noch einen schönen Abend

Maja 



Mittwoch, 10. November 2021

Reste LogCabin

 Halli hallo ihr Lieben,


ich hatte euch bereits von meinem neuesten Resteprojekt erzählt.

Curved Log Cabin Blöcke aus Resten und in den Kommentaren meintet ihr diese "Kugel"


würde euch gefallen.

Aus meinen petrol farbenen Resten habe ich insgesamt 12 Log Cabin Blöcke bekommen, aber irgendwie gefällt mir diese Kugel nicht so gut.

Also habe ich es mal anders ausgelegt




so und so und in vielen weiteren Varianten...irgendwie fehlte da was.

Nun habe ich mich entschieden auch noch die grauen Reste aus der Dose zu diesen Blöcken zu verarbeiten.





Schauen wir mal wie es damit weitergeht.


Quilten durfte ich am Montag zwei Tischläufer die Bettina im Kurs am Wochenende genäht hat

Das war eine mal eben fix Aktion, denn die zwei sollen bereits morgen verschenkt werden.

Und da möchte ich gleich nochmal einhaken und euch erinnern, dass Weihnachten vor der Tür steht. Sollte da noch irgendetwas in euren Kisten schlummern, das unbedingt noch zu Weihnachten fertig werden soll, dann jetzt her damit. 
Ich bekomme heute Besuch und mit diesem ein paar Aufträge aber dann bin ich wieder frei und kann eure Geschenke noch rechtzeitig fertig machen.

Ende des Jahres steht wieder das Nähen ins neue Jahr an und wie jedes Jahr werde ich eine neue Tagesdecke für mein Bett nähen.
Stoffe shoppen war ich schon in der Patchworkdiele in Jeinsen

und eventuell (das steht aber noch nicht final fest) werde ich einen Bargello nähen. Natürlich in petrol und grau...was auch sonst...hihi.
Ein paar andere Stoffen haben sich trotzdem mit in das Einkaufskörbchen geschlichen...fällt aber gar nicht auf, oder?

So und nun muss ich unten mal saugen...die Restenähaktion bringt diverse Fussel zu Tage.

Habt einen schönen Mittwoch

Maja 


Sonntag, 7. November 2021

Sew Along Woche 18

 Halli hallo ihr Lieben,


heute bin ich ein wenig verspätet, denn ich hatte einen Kurs am Wochenende und heute früh doch glatt vergessen meinen Post raus zu schicken...naja besser spät als nie oder wie war das.

Hier sind also meine 2 noch fehlenden Blöcke für dieses Projekt


Auf meiner Design Wand sieht es momentan so aus


Eventuell lege ich da noch was um, das werde ich sehen wenn es eine Weile so da hängt.

Sicher ist dass ich einen hellgrauen Zwischenstreifen nähen möchte. Allerdings fehlt mir dazu der passende Stoff und da ich mich da noch nicht so recht entscheiden kann werde ich nächste Woche sicher keinen Fortschritt daran posten können.

Aaaaber der Hauptteil ist ja getan und das Projekt wird auch sicher noch dieses Jahr fertig werden so wie geplant.

Damit werde ich diesen tollen Sew Along hier auf diesem Blog abschließen und möchte mich für eure Teilnahme ganz herzlich bedanken. Ich hoffe ihr näht weiter fleißig an euren Projekten weiter und behaltet euer Ziel fest im Auge. Gern könnt ihr auch eure Fortschritte in der Facebook Gruppe Sew Along in Majas Nähzimmer posten. Das würde mich wirklich freuen.


Habt noch einen schönen Sonntag


Maja 


Mittwoch, 3. November 2021

Reste

 Halli hallo ihr Lieben,



ich habe hier eine Dose mit Allerlei Resten in meinen Lieblingsfarben. Petrol und grau.

Diese Dose ist nach all den genähten Projekten so voll geworden, dass sie nicht mehr zu geht.

Also muss ich da mal ran.

Erstmal hab ich sortiert und festgestellt, dass auch ziemlich viele "neutrale" Reste da drin sind.

In der Dose sah das nach gar nicht so viel aus...aber das täuschte 


Ich hab hin und her überlegt was ich denn nun damit machen wollte und mich dann entschlossen einfach mal einen "srappy" Log Cabin auszuprobieren.

Dazu muss ich erstmal die verschiedenen Reste zu größeren Stücken zusammen nähen

Begonnen habe ich mit dem Stapel in petrol



Diese Teile habe ich in 2 Inch breite Streifen unterteilt um daraus die Log Cabin Streifen zu schneiden


Ich werde einen curved Log Cabin machen und das petrol mit weiß/neutral kombinieren


und so sehen die ersten fertigen Blöcke aus



Mal sehen wie weit ich mit den Resten aus der Dose  komme.


Jetzt allerdings gehts erstmal in die Küche, denn ich habe Hunger


Einen schönen Mittwoch wünscht

Maja 


Trotz guter Vorsätze

 Guten Morgen ihr Lieben, nun liegt Moers schon eine Woche zurück und ich hab euch noch gar nicht erzählt wie schön es dort war. Unser Hotel...