Freitag, 18. Juni 2021

Urlaub und Meer

 Halli hallo ihr Lieben,


den ganzen Morgen wusel ich hier schon irgendwie planlos durch die Gegend. Packe hier ein Teilchen in die Reisetasche, sauge dort unterm Tisch, hake die Liste ab und füge wieder was dazu.

Um da jetzt mal etwas Ruhe reinzubringen setze ich mich mit einem Kaffee vor den Rechner und schreibe diesen Blogpost für euch.

Vielleicht kann ich danach die Sache etwas geregelter angehen.

Urlaub?! Ja genau, da geht es morgen hin. Eine Woche nach Cuxhaven gemeinsam mit Bettina. Ich und Meer.....

Österreich und die Berge wird es dieses Jahr nicht geben, das steht schon lange fest und eigentlich brauche ich  auch keinen "Urlaub" habe ich doch das ganze Jahr noch nicht einen Tag gearbeitet.

Aber Bettina wollte gern mal raus und sie nimmt mich mit. Da sage ich nicht nein. Mal raus hier ist nicht verkehrt und Cuxhaven ist auch in Ordnung. Da waren wir Weihnachten 2018 und ich habe festgestellt dass Nordsee doch eher geht als Ostsee. Das Meer war nie da und auch dieses furchtbare laute windige was mich an der Ostsee so gestört hat war dort überhaupt nicht schlimm. Ich bin gespannt was ich nach dieser Woche sage und ob ich mich vielleicht doch zum "ich sitze am Strand rum Typ" entwickel. Wer weiß das schon ;)

Riesig gefreut habe ich mich über die große Resonanz zu meinem geplanten Sew Along. Klasse dass soviele mit dabei sein wollen und dann werde ich mich wohl mal mit diesen "Linkpartytool" beschäftigen müssen. Da es auch auf Facebook viele Reaktionen gab und nicht alle einen eigenen Blog besitzen, habe ich dort eine Gruppe eroffnet:

Sew Along in Majas Nähzimmer heißt sie und dort dürfen sich gern alle einfinden um sich auszutauschen. Natürlich auch die mit Blog ;) 

Zeigen möchte ich euch heute auch noch etwas.

Das ist mein Batikstern für diesen Monat 


Und hier im Duett mit Bettinas


Ein halbes Jahr ist rum und somit auch der halbe Quilt fertig. Um einen Eindruck zu bekommen wie es wird habe ich mal alle genähten Blöcke zusammen gelegt


Das wird richtig schön!


Außerdem hatte ich noch den Silvesterquilt von 2019/2020 auf dem Maschinchen.




Das wurde auch mal Zeit oder..gg


So bevor es nun morgen los geht sollte ich meine Tasche gepackt haben....oh man das ist irgendwie noch nie so mein Ding gewesen. Ich möchte gern alles mitnehmen, aber meine komplette Wohnung passt so schlecht in den Kofferraum eines Autos. Wie machen die Menschen das die nur einen Koffer mit in den Flieger nehmen dürfen...das ist mir ein Rätsel.

Euch eine schöne Woche 


Maja, die überlegt ob sie für jeden Tage eine Hose braucht oder ob doch die eine oder andere weniger reicht ....






Dienstag, 15. Juni 2021

So viele Gedanken

 Halli hallo ihr Lieben,


ihr kennt das doch sicherlich auch: Im Netz unterwegs schwirren einem soviele Ideen um die Ohren und am liebsten möchte man alle verwirklichen. 

Mir ging das die Tage jedenfalls so, denn ich war auf der Suche nach einem Gemeinschaftsprojekt mit Bettina. Gefühlt überall werden Sew Alongs vorgestellt die in Kürze starten und da waren zwei dabei, die mich wirklich interessiert haben.

100 Tage 100 Blöcke Kinship Sampler als Sew Along mit Gnome Angel  oder

Sampler Spree Sew Along mit Moda 

Also was nun? Kopp über rein und schon mal die Anleitungen besorgen?

HALT STOPP!

Ja diese einzelnen Blöcke zu nähen und daraus einen Sampler zu machen finde ich als Idee super und das wäre genau das richtige für unsere gemeinsamen Nähtreffen, aaaaaber warum muss ich denn (wieder) eine neue Anleitung kaufen? Hier liegen so viele Anleitungen und Bücher rum aus denen ich schon immer mal was nähen wollte es aber nie getan habe.

Zum Beispiel Lori Holt Bücher mit ganz vielen Ideen für 6 und 12 Inch Blöcke. Hey die kann ich doch auch nehmen und dann mache ich meinen eigenen Sew Along..was meint ihr?

Ihr habt doch sicher auch das ein oder andere Buch in eurem Regal oder eine Anleitung die ihr eigentlich schon längst genäht haben wolltet, aber irgendwie kam immer was dazwischen oder es gab nicht den richtigen Punkt damit zu beginnen? 

Jetzt und hier ist es soweit. Lasst uns doch zusammen etwas Neues starten und gemeinsam zu Ende bringen. 





Spielregen, Vorgaben etc.? Ganz einfach:

Sucht euch eine Anleitung aus eurem Bestand, die ihr mal gekauft habt mit dem festen Plan dieses Projekt auch zu nähen. Bei dem einem ist das vielleicht Tula Pink und ihr Sampler, bei dem anderen kann das auch die Jane oder eventuell das große Buch mit den 501 Patchworkblöcken sein. 

Sucht euch Stoffe dafür aus und dann kann der Spaß auch schon losgehen.

Wir starten am 04.07.2021 ganz locker mit der Vorstellung des Projekts und der Stoffauswahl in diesen Sew Along.

Ich werde ab dem 11.07.2021 sonntäglich posten was ich genäht habe. Mein Ziel sind mindestens 3 Blöcke jede Woche, denn ich möchte gern bis Ende des Jahres fertig sein. 

Ihr steckt euch eure Ziele natürlich selbst.


Wie siehts aus? Habt ihr Lust? 

Also ich bin ganz enthusiastisch und freue mich auf ein neues Projekt und werde daher gleich mal kopfüber in meine Schubladen und Stoffe auswählen bzw. schauen ob ich noch etwas dazu kaufen muss.

Solltet ihr bei der Aktion mit dabei sein wollen, dann dürft ihr euch gern das Bildchen mitnehmen und auf eurem Blog/Website darüber berichten. Ich werde mal schauen wie groß das Interesse ist und mich dann im Bedarfsfall mal mit dem "Linkparty" Tool beschäftigen.  

Und nun alle wieder zurück an die UVO´s, die müssen auch fertig werden...hihi


Maja 






Samstag, 12. Juni 2021

Huch...wo ist die Woche hin

 Halli hallo ihr Lieben,

zweimal umgedreht und schwupps schon wieder Wochenende. Herrliches Wetter diese Woche und ich habe viel Zeit im Garten verbracht.

Neben ein wenig Gartenarbeit wurde natürlich auch "gechillt"

und an der Miss Dotty gearbeitet. Diesen Monat gibt es da einiges zu tun, aber ich bin gut dabei.

An der "Blauen Stunde" habe ich auch nebenbei immer wieder gewerkelt und nachdem ich erstmal einfach so begonnen hatte


stellte ich doch recht schnell fest, dass ein bisschen Plan wohl besser wäre ;)

Also habe ich ein wenig gezeichnet


und die Teile ausgelegt


Zwischendurch immer mal wieder ein bisschen gezeichnet...das geht gut beim telefonieren


und soweit bin ich jetzt mit den genähten Blöcken


Na das ist doch schon ne ganze Ecke oder?

Mein Nähplatz sieht natürlich etwas chaotisch aus


aber mein System: immer solange alles auf dem Tisch zu verarbeiten bis nix mehr passt und erst dann neue Scraps zu holen funktioniert gut. So nähe ich auch wirklich alles weg und suche mir nicht meine "Lieblingsstücke" raus.

Heute ist es hier etwas bedeckt und trüb aber das macht nichts, denn ich habe einen Quilt von Helga auf dem Maschinchen


und den werde ich jetzt mit einem schönen Quilting versehen.

Euch allen ein schönes Wochenende und wer jetzt bemerkt hat: Nanu! es doch Samstag. Wo ist Bettina? Sie kommt morgen, denn heute hat ihr Sohn seinen 20. Geburtstag und der wird natürlich gefeiert.


Happy Birthday Moritz

Euch allen ein schönes Wochenende


Maja 



Montag, 7. Juni 2021

Ganz schön viel geschafft

 Halli hallo ihr Lieben,


am Freitag hatte ich einen kleinen Whatsapp Chat mit meiner Patchworkgruppe, den PaNähCottos. Wir haben uns seit Monaten nicht gesehen und damit die Gruppe sich nicht ganz auseinanderlebt hatte ich eine kleine Wichtelaktion ins Leben gerufen. Alle Mädels aus der Gruppe durften sich einen genähten Block, eine Reihe oder Teile wünschen und ich habe dann Wichtelpartner zugelost.

Am Freitag nun wurden die Wichtelgeschenke "live" ausgepackt, was allerdings nicht ganz so problemlos ging. Oh man bis dann wirklich alle zugeschaltet waren und man sich sehen und verstehen konnte....aber wir haben es letztendlich geschafft.

Mein Geschenk kommt von Heidrun und ich hatte mir eine Nähmaschine gewünscht. Mindestens 30 x30 cm  mit hellem Hintergrund und da ist sie


Da werde ich mir nun eine schöne Randgestaltung überlegen und dann soll sie in den neuen Räumen hängen oder im Flur oder an der Tür oder so ;)

Ich selbst habe Marianne bewichtelt, die mir absolut freie Hand gelassen hat mit der Einschränkung Hauptsache schön.

Na das kann ich doch 


Entstanden sind Norm und Nanette, die Marianne und HaJo im Gartenoutfit darstellen sollen...grins. 

Am Wochenende hatten wir hier nicht ganz so schönes Wetter und so war ich fleißig im Nähzimmer unterwegs.

Am Samstag habe ich gemeinsam mit Bettina den Mystery von Edyta Sitar fertiggestellt.

Das hier ist meiner


Da kommt jetzt nur noch ein grauer Streifen herum (und damit ist dann auch der graue Hintergrundstoff verbraucht) und das Binding wird dann entweder einfarbig petrol oder bunt gemischt..da muss  ich mal schauen. 

Und das hier ist Bettinas


Sie will noch den Randstreifen mit den Hourglasses  (das hat Edyta vorgeschlagen) machen und an 2 Seiten die Applikationen. Ich bin gespannt.

Eigentlich wollte Bettina ja noch 2 in Worten ZWEI Tops quilten...jahaaa ich habe auch gestaunt...aber dann hat das zusammennähen des Mysterys doch ziemlich lange gedauert und ich hab angeboten das Quilten für sie zu übernehmen.

Am Sonntag kam ihr Postcards from Sweden  aufs Maschinchen



Und heute habe ich ein Top aus lauter  HST´s gequiltet. Alles Reste von Unistoffen



Damit wären diese beiden auch geschafft...tschacka.

Ich selbst habe heute noch ein bisschen entspannt und an den blauen Resten gearbeitet. Das zeige ich euch aber im nächsten Post. Für heute habt ihr genug zu lesen.


Maja 







Samstag, 5. Juni 2021

Dies, das und jenes

 Halli hallo ihr Lieben,

gestern früh bin ich mit den letzten Stichen vom neuen Tischläufer fertig geworden und er durfte so gleich den Gartentisch zum Grillen am Mittag schmücken.



Ich finde ihn total schön und sommerlich und absolut passend ;) 

Schuldig bin ich euch noch Fotos vom gequilteten Froschkönig. Das möchte ich noch nachholen



uuuund ich durfte ein wunderschönes Top von Katrin mit einer außergewöhnlichen Rückseite verbinden.

Riesengroß war dieser Quilt und durch die genähte Rückseite auch eine neue Erfahrung für mich. 





Der Spruch auf der Rückseite sollte ja gerade verlaufen und das habe ich gut hinbekommen. Auch die Weißwäsche war gar kein Problem und das Maschinchen hat tadellos gearbeitet. Das Garn, ein ganz helles grau, ist nahezu gar nicht zu sehen, nur das Muster bildet sich herrlich heraus. Beim Vlies hatte ich meine Bedenken, denn das naturfarbene Baumwollvlies schimmert durch weißen Stoff ein wenig durch. Katrin jedoch fand, dass es das harte weiß aufbricht und wollte es genau so. Ja und was soll ich sagen, sie hatte Recht. Der Quilt ist dadurch "wärmer" geworden. 

Katrin ist zufrieden und ich bin es auch und sollte noch jemand etwas zum Quilten geben wollen: Das Maschinchen wäre dann wieder frei.


So jetzt muss ich aber mal runter gehen und Ordnung machen, denn Bettina kommt gleich und so wie es dort aussieht hat sie keinen Zentimeter Platz zum nähen...lach

Maja 







Donnerstag, 3. Juni 2021

Mama

 Halli hallo ihr Lieben,


habt vielen Dank für eure vielen Kommentare zu der Wichtelaktion bei Ulrike. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Endlich haben wir schönes Wetter und ich bin jeden Tag im Garten unterwegs. Schubkarre für Schubkarre hole ich Berge von Kraut aus  meinen Beeten und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Ist ja irgendwie jedes Jahr dasselbe, nur dieses Mal bin ich echt spät dran. Ein bisschen von Vorteil ist das aber, denn mittlerweile sind die Gräser so hoch, die kann man locker finden anfassen und rausziehen uuund man sieht sofort was man geschafft hat. Um den Teich herum - das ist immer mein Goal- bin ich fertig und den Rest mache ich dann nach und nach.

Letzten Sonntag habe ich meine Mutter besucht und kam zurück mit einem Patchworkleben im Kofferraum


Meine Mutter ist sehr krank und es war ihr ein Bedürfnis einen Teil ihrer "Dinge" zu regeln. Sie hat immer gern genäht und in ihrer Wohnung sieht man das auch. Auf dem Sofa ein Berg von Patchworkkissen und an den Wänden lauter selbstgenähte Werke. Tja und nun sollte ich alles was sie noch so an Material und angefangenen Dingen liegen hatte mitnehmen.

Ganz schön komisch.

Den Berg an Stoffen muss ich noch sortieren aber es gibt ein Projekt von dem sie die ganze Zeit gesprochen hat. Lila und gelb sollte das sein. Sagen wo das ist und wie das ungefähr aussieht konnte sie mir nicht (sie bekommt sehr starte Schmerzmittel und manchmal vergisst sie schon beim sprechen was sie sagen wollte) also hab ich alles durchwühlt und nochmal und nochmal. Zum Vorschein kam etwas anderes  was in meinen Augen schon fast fertig war und das sprang mich förmlich an. Ha eine Tischdecke für den Gartentisch, Mama die ist aber toll. Die muss man doch nur noch Quilten. Das kann ich dir ganz schnell fertig machen, dann kannst du die diesen Sommer benutzen. Meine Mutter schmunzelte und meinte das sollte eigentlich was ganz anderes werden. Als ich fragte was, wusste sie es leider nicht mehr aber hey egal...das wird eine tolle Gartentischdecke. 

Nachdem ich dann nochmal alle Schränke durchwühlt hatte kam dann auch endlich etwas in gelb lila zum Vorschein.

Und da weiß ICH was es werden sollte

Dieses Projekt scheint ihr am Herzen zu liegen aber da muss ich mich erstmal reinfuchsen, denn die Blüten haben einen lila Hintergrund während die Blätter dazu beige als Hintergrund haben. Es sind auch 6 Blüten, obwohl man nur 3 braucht, aber ich schätze sie wollte 2 nebeneinander machen, damit es breiter wird. Ich muss mal schauen wieviel von dem Lila Stoff vorhanden ist und ob ich den evtl noch im Bestand habe, dann werde ich den hellen Hintergrund bei den Blättern durch lila ersetzen. und noch die 2 Knospen nähen.

Aber zuerst....die fast fertige Gartentischdecke, die irgendwann mal etwas ganz anderes werden wollte.

Ab damit aufs Maschinchen. Als Rückseite eine alte weiße Tischdecke auch aus dem Bestand meiner Mutter und zack quilten


Binding drum und tadaaaa


Wie das schöne Stück da so zum Fototermin auf meinem Tisch liegt denke ich: so eine WILL ich auch.

Die ist perfekt für den Garten. Also bin ich wieder rein und habe die Stoffe meiner Mutter durchwühlt. Ich muss sagen ich finde es immer wieder schön wie andere so "frei" mit den Farben Mustern und Stoffen nähen. Ich kann sowas ja nicht. Bei mir muss das alles immer "kontrolliert" sein. Also habe ich mir lauter bunte Stoffe ausgesucht, die gar nicht oder nur wenig gemustert sind


dazu hatte sie noch ein Stück weißen Stoff mit kleinen Libellen drauf. Der Graue aus ihrem Bestand reichte leider nicht aber ich hab noch grauen Linen von Makower da.

Zugeschnitten habe ich alles so wie ich meine, dass es passt. Ich weiß nicht ob sie dafür eine Anleitung hatte und wenn ja woher. Ist ja auch egal, denn mit den Augen klauen ist erlaubt.

Und jetzt habe ich hier aber genug Zeit verbracht, ab an die Maschine und mal eben fix ein kleines Zwischenprojekt erledigen....lach

Habt einen schönen Abend

Maja, die mit wehenden Haaren schon auf dem Weg nach unten ist




 



Dienstag, 1. Juni 2021

Ulrikes Bloggeburtstag

 Halli hallo ihr Lieben,


Ulrike feiert ihren 9. Bloggeburtstag und hat aus diesem Anlass eine tolle Blogaktion gestartet.

Unter dem Motto "Schreib mal wieder" haben sich  47 Blogger und nicht Bloggerinnen zusammen gefunden, um sich gegenseitig zu bewichteln.

Spannend fand ich, dass sich dort nicht nur "Näher" gemeldet haben, sondern auch "Bastelhexen" und Scrapbooker. 

Ich wurde von Vanessa / Freulein Linka beschenkt

Schon die Verpackung war toll anzusehen.

Ulrike hatte im Vorfeld einen Fragebogen verschickt auf dem man seine Vorlieben angeben konnte. Ich habe fast alles offen gelassen und nur auf "nicht maritim" beschränkt.
So hatte Vanessa Spielraum.


Die Karten sind genau mein Geschmack. Alle selbst bestempelt. Klasse

Ein Stickerbuch mit dem Thema Planen und Organisieren.



Uuuuund als wenn das noch nicht genug gewesen wäre gab es noch eine ganz wundervolle Stiftetasche
Obwohl Vanessa meint sie wäre keine "gute Näherin" kann ich sagen dieses Täschchen ist perfekt genäht.

Hier nochmal vielen vielen Dank für diese tollen Geschenke, die mit so viel Liebe für mich gemacht/ausgesucht wurden,

Natürlich möchte ich euch auch noch zeigen was ich für meinen Wichtel Ingrid genäht habe.
Einen kleinen Blick durchs Schlüsselloch gab es ja schon und ihr konntet sehen, dass auch das Maschinchen was zu tun hatte.

Ingrid hatte sich Karten und eine Aufbewahrungsmöglichkeit für diese gewünscht.
Na perfekt! Karten mache ich doch gern und da Weihnachten jedes Jahr so plötzlich vor der Tür steht, habe ich mir gedacht dem greife ich jetzt mal vor.


So sind diese 4 Weihnachtskarten zusammen mit einem Mäppchen auf die Reise gegangen





Damit geselle ich mich mal zu Ulrikes Linkparty und wünsche euch viel Spaß beim Lesen all der schönen Blogposts zu dieser Aktion.

Maja 




Urlaub und Meer

 Halli hallo ihr Lieben, den ganzen Morgen wusel ich hier schon irgendwie planlos durch die Gegend. Packe hier ein Teilchen in die Reisetas...