Donnerstag, 25. März 2021

It´s UFO Time

 Guten Morgen ihr Lieben,

Valomea


da musste ich jetzt aber überlegen. Nachdem ich im Februar nen "UFO-Run" hatte, wusste ich jetzt gar nicht, ob ich im März überhaupt ein UFO in Angriff genommen habe.

Also musste erstmal mein Fotoordner durchwühlt werden und siehe da:


Kein UFO!

Ich habe lediglich fertige UFO Tops aus dem letzten Monat gequiltet, aber das zählt ja laut meiner Definition von UFO´s nicht. Tja nun stehe ich hier mit nem goßen "fail" auf der Stirn und gelobe Besserung für den nächsten Monat...da muss doch irgendwo noch ein UFO rumliegen ...schmunzel.

Damit es aber trotzdem was zu zeigen gibt:

Bettina und ich planen ein neues gemeinsames Projekt.

Der Patchwork Barn von Edyta Sitar wird es werden. Bei mir natürlich in....auch ihr wisst es sicher ;)


Ich habe schon die ersten Vorbereitungen erledigt und am Samstag geht es dann los.

Geplant sind 9 Blöcke pro Monat und das Endziel ist diesen Quilt nächstes Jahr in der Ausstellung hängen zu haben. 

Maja 

Mittwoch, 24. März 2021

Batikstars und die Longarm

 Halli hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch die neuen Blöcke für den BOM Batikstars zeigen.

Hier ist mein März


und das hier ist Bettinas


Damit wäre die erste Reihe des Projekts fertig, aber ich werde meine Blöcke noch nicht zusammen nähen, sondern warten bis alle fertig sind und mir dann das Layout überlegen.

Außerdem hatte ich einen Kundenquilt auf der Longarm.

Carmen brachte mir ihr Top - eine Tagesdecke für das Bett in ihrem Camper.

Das Mittelteil ist eine meiner Anleitungen und im Kurs entstanden, die Randgestaltung hat sie sich selbst überlegt.

Gequiltet ist er mit den Seaside Feathers in Türkis


Mit den 2 Metern Breite war mein Maschinchen gut belegt. Also mehr wie 2,10m geht leider nicht. Der entsprechende Verlängerungstisch wäre zwar da, aber mein Raum ist zu kurz - da machste nix ;) Außer vielleicht umziehen..gg

Einen schönen Mittwoch Abend wünscht
Maja 



Montag, 22. März 2021

Finished is better than perfect!

 Halli hallo ihr Lieben,


ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche.

Am Wochenende war Quilting Day und ich habe auch ein wenig genäht. 

Zum einen an den grünen Resten...da gibts aber noch nichts zum Zeigen und zum anderen hat die Missouri Star Quilt Company ein Projekt speziell zu diesem Tag angeboten. Einen kleinen Wandbehand mit Jennys Lieblingsspruch "Finished is better than perfect". Die Idee fand ich genial und so stand mein Projekt für diesen "Feiertag" fest.

Meine Farbwahl dürfte wohl jedem klar sein ;)


Heute morgen habe ich ihn gequiltet


gleich das Binding angenäht und tadaaaa...hängt er


Nun schau ich bei jedem Quilt den ich auf dem Maschinchen habe drauf...und ja...manchmal stimmt das ;)

Liebe Grüße

Maja 



Freitag, 19. März 2021

Ist das wirklich H630

 Guten Morgen ihr Lieben,


wer hier schon eine Weile mitliest weiß, dass es eher selten vor kommt dass ich mal ein Täschchen nähe. Das ist nicht so meins, aber in diesem Falle zeigte mir Annegret dieses Täschchen und fragte mich, ob das wirklich H630 da drin sein kann, denn es stand förmlich und man hatte das Gefühl da muss etwas stärkeres drin sein.


Also habe ich all meinen Mut zusammen genommen, mir ein paar wohlgehütete Schätzchen aus dem Schrank geholt


und mir mein Tablet mit dem Youtube Video neben die Nähmaschine gestellt.


Fazit:

Ja das ist wirklich H630




Zeigen möchte ich euch auch noch einen Kinderquilt den ich auf dem Maschinchen hatte.

Der ist so süß, den hätte ich beinahe nicht an die Kundin zurückgegeben



Für alle Interessierten, habe ich den Blog etwas umgestaltet und oben in der Tab Leiste eine Seite zum Thema Longarmquilting eingefügt. Schaut gern mal rein.


So und jetzt mache ich mal etwas in grün, da lag hier die Restetüte immer noch so rum


Heraus sortiert habe ich mir diese


 und nun kann die Tüte auch wieder zurück in den Schrank. So ein bisschen Ordnung machen zwischendurch muss auch mal sein.

Einen schönen Freitag wünscht euch

Maja 



Mittwoch, 17. März 2021

Na geht doch

 Halli hallo ihr Lieben,

habt vielen Dank für eure Kommentare zu meinem kleinen "Problemkind".

Am Sonntag war ich so "gefrustet" dass ich den ganzen Tag keinen einzigen Stich mehr gemacht habe. Montag aber war mein Ehrgeiz dieses Projekt irgendwie fertig zu stellen wieder da.

Also habe ich etwas hin und her gerechnet und probiert und getrennt und nochmal überlegt und dann mit ziehen, schieben, 3 Trillionen Stecknadeln und dem vollen Ausnutzen des schrägen Fadenlaufs.....na geht doch 


Jetzt fehlt nur noch die zündende Idee für eine Umrandung und deswegen sortiere ich derweil mal meine roten Reste...vielleicht kommt sie dann




Einen schönen Tag wünscht

Maja




Sonntag, 14. März 2021

Pythagoras der alte Knochen

 Halli hallo ihr Lieben,


heute darf ich euch die 2 Quilts zeigen, die Helga mir zum Quilten anvertraut hat.

Der Erste ist nach einer Anleitung von Donna Jordan. 

Gequiltet habe ich ihn mit braungoldenem Garn und einem Blättermuster

     



Der Zweite ist ein "untypisch" zusammengefügter Spiderweb kombiniert mit alter Tischwäsche.

Da hatte ich ein wenig Bedenken wegen des Materials, aber völlig unbegründet, denn das Maschinchen ging da durch wie durch warme Butter.

Gequiltet ist er in Türkis mit einem Federmuster



Vielen Dank Helga, dass du mir deine Schätzchen anvertraut hast. 


Das war das Positive für heute, jetzt.....hossa bin ich gefrustet.

Ich nähe gerade den Illuminate von Edyta Sitar, was heißt ich nähe, ich trenne....

Aber der Reihe nach...

vorgestern habe ich angefangen mir Stoffe für dieses Projekt aus meinen diversen Restekisten auszuwählen

Rot ...mal eine andere Farbe, aber dem grau bleibe ich treu


Die ersten Sterne für dieses Projekt waren schnell fertig


und ja das gefällt mir richtig gut


Nun sollte es heute morgen ans Zusammennähen gehen und da passt was nicht.

Die auf Kipp stehenden Sterne werden mit Dreiecken eingefasst. Unten etwas größer und überstehend damit der Stern in der Mitte rauskommt.

Tja die Teile habe ich so wie in der Anleitung stehend zugeschnitten und angenäht und beim anpappen an meine Designwand...huch ...die müssten ja genau so breit sein wie das Mittelquadrat. Sind sie aber nicht. Komisch....habe ich mich da verlesen...das Quadrat zu groß zugeschnitten die Dreiecke zu klein. Aber nein ich habe es genau so gemacht wie es da steht. 

Da zweifelt man ja an seinen Nähkünsten...ich jedenfalls ...also alles wieder ab...vielleicht hab ich ja bei den Dreiecken und schräger Fadenlauf und so weiter....erstmal die Dreiecke nen halben Inch größer schneiden und wieder dran damit.

Immer noch zu schmal....ja hallelujah das kann doch nicht sein.

Hin und her überlegt und dann kam mir Pythagoras der alte Knochen in den Sinn und weil ich so gefrustet war muss ich mir da immer was zu aufschreiben, denn mit mir selber reden hört nachher jemand und dann kommen die Männer im weißen Kittel ;)


Ja der gute alte Pythagoras sagte mir nun, dass ich tatsächlich nicht an meinen Nähkünsten zweifeln muss. Ich kann also offiziell nicht nur rechnen sondern auch Nähen..ha das baut mich gleich wieder etwas auf.

Jetzt muss ich aber erstmal überlegen wie ich das Problem lösen will. Also nix mit: ich nähe mir heute mal ein schönes Top zusammen.

Und wie ist euer Sonntag so?

Hoffentlich klappt bei euch nicht nur nähtechnisch alles reibungslos.








Freitag, 12. März 2021

Der Kaffee ist fertig...

 ...nein nicht ganz und damit halli hallo ihr Lieben.

Die Kaffeebecher machen richtig Freude und ich könnte noch viel mehr davon nähen, aaaber:

Sie werden recht groß und da die abschließende Renovierung der Küche ja noch in Planung ist, weiß ich nicht so recht wie was und wo.

Hier mal ein paar schonungslose der Wahrheit entsprechende grausige Bilder des jetzigen Zustands (Leute mit schwachen Nerven mögen bitte weg sehen)

Also bisher steht die Kaffeetheke so

Geplant ist die Arbeitsplatte zu erhalten und einen neuen natürlich weißen Schrank/Regal etc darunter und ab damit nach links.
Hier hin


Oben drüber sollte ein Regal für das ganze Kaffeezubehör, also können die Tassen da ja nicht hängen.


Hier links an der Seite finde ich sie aber viel zu groß ...

und mir würde es so viel besser gefallen

Aber da soll ja ein Regal hin und da ich da gerade kein Vorstellungsvermögen habe, werde ich die Tassen in eine Tüte stecken und sie erst dann fertig nähen, wenn ich weiß wohin.

Die letzten Tage war ich natürlich nicht nur mit diesen paar Tassen beschäftigt, nein ich habe jede Menge gequiltet.
Unter anderem auch Auftragsarbeiten, die heute abgeholt werden und die ich euch dann zeige, wenn die Besitzerin sie gesehen hat und ich ihre Zustimmung erhalte.
Ich freue mich sehr, dass der Service angenommen wird und ich habe in der rechten Leiste unter Seiten eine Impressum Seite mit meinen Kontaktdaten hinzugefügt. Dort könnt ihr gern meine Telefonnummer und meine Mailadresse nachlesen und euch  mit mir in Verbindung setzen.

Zeigen kann ich euch aber den Tombola Hauptpreis unserer im nächsten Jahr geplanten Ausstellung



die Enten auf stürmischer See...ich finde sie sind klasse geworden und diesen Quilt würde ich auch gewinnen wollen ;)

Maja 




Dienstag, 9. März 2021

Kaffeezeit

 Halli hallo ihr Lieben,

zur Zeit schreitet die Renovierung in Majas neuen Kursräumen ja eher schleppend voran. Trotzdem möchte ich so langsam mal etwas "Deko" nähen.

Unter anderem etwas für die Wand an der "Kaffeetheke". Im Netz fand ich eine freie Anleitung für Kaffeebecher und Kaffeetassen...na das passt doch und damit der Gedanke des Ausmistens auch noch mit rein flutscht habe ich mir meine Kiste mit all den Petrol/türkis/mint und grauen Resten herausgesucht.


Eijeijei, ganz schön was drin in so einem kleinen Schuhkarton.

Da muss ich erstmal sichten und ordnen, schauen was passt wo.


Die Designboards erweisen sich wieder als super hilfreich.


Tja und dann wollte ich nur noch mal eben fix einen Block zusammen nähen bevor ich jetzt in die Küche gehe.


Sowas sollte man nicht machen und so musste der Trenner noch vorm Mittag zum Einsatz kommen.

Aber jetzt ist die erste Tasse einsatzbereit und ich werde mich  mal meinem Blumenkohl widmen.


Später gehts dann weiter, mal sehen wie weit ich damit komme.


Einen schönen Dienstag wünscht euch 

Maja





Donnerstag, 4. März 2021

Es ist soweit

 Guten Morgen ihr Lieben,

heute ist es endlich soweit und ich schreibe hier mal auf meinem Blog


-------------------------Achtung Werbung!-----------------------------------


Majas Longarm Quiltservice nimmt Gestalt an.

Die ersten Rückseitenstoffe sind eingetroffen




und heute erwarte ich eine Lieferung verschiedener Vliese.

Nun wird es also ernst. 

In den letzten Monaten hatte ich viel Zeit um mich mit dem Maschinchen vertraut zu machen.

Wir zwei verstehen uns jetzt und das Allover Quilten geht mittlerweile wie im Schlaf.

Und genau das ...Edge to Edge oder Allover werde ich ab sofort als Dienstleistung für eure Tops bis zu einer maximalen Breite von 2,10m anbieten.

Was ihr dabei beachten müsst:

- Euer Top sollte möglichst winkelig sein und flach liegen.

- Lose Fäden sind entfernt und das Top ist einmal knappkantig umnäht.

- Falls ihr Rückseite und Vlies mitliefert müssen diese mindestens 10cm rundherum größer sein. Insgesamt also mindestens 20cm mehr messen als euer Top

- Der Stoff für die Rückseite muss vorgewaschen sein. Beim Top ist das egal, aber beim Rückseitenstoff ist es absolut wichtig. Kauft ihr den Stoff bei mir, werde ich diesen gegen einen kleinen Aufpreis für euch waschen und bügeln. Das ist kein Problem.


Ihr könnt euch wie gehabt über das Blogger Kontakformular mit mir in Verbindung setzen um erste Infos zu bekommen.

Alles was euren Quilt betrifft besprechen wir dann am besten mit Fotos über Whatsapp/Messenger oder telefonisch. Dort kann ich euch Vorschläge für Muster und die passende Garnfarbe machen.

Wer in der Nähe wohnt kann natürlich auch gern mit vorheriger Terminabsprache - sofern die Lockerungen jetzt in die Gänge kommen - vorbei kommen und wir setzen uns mit einer Tasse Kaffee zusammen. 

Ja darauf freue ich mich!

Den ersten Auftrag habe ich bereits erledigt und mit ausdrücklicher Genehmigung der Kundin darf ich euch hier ihren Quilt zeigen.


Ein ganz wunderbar "frühlingsfrischer" Quilt.

Heike hat sich für ein Libellen Muster mit zart gelb/grünem Garn entschieden.



Es war schon etwas anderes so einen "fremden" Quilt auf dem Maschinchen zu haben. Viele Gedanken kreisten darum, ob ihr das denn auch so gefällt und hoffentlich geht nichts schief. 

Aber als Heike den Quilt abholte lösten sich diese Gedanken ganz schnell auf, denn sie freute sich riesig über das Ergebnis und ich mich natürlich mit ihr.

Jetzt möchte ich euch noch 2 Quiltarbeiten der letzten Tage zeigen.

Einmal der Postcard from Sweden Quilt



und den Strip to Shore 




Mit beiden bin ich sehr zufrieden und um euch den Prozess des Longarmquiltens mal etwas näher zu zeigen habe ich gestern das Restequilttop aufgespannt und ganz viele Fotos dabei gemacht.

Dazu dann die Tage mehr...jetzt will ich mal meine Tochter besuchen.

Euch wünsche ich noch einen schönen Tag

Maja 





Trotz guter Vorsätze

 Guten Morgen ihr Lieben, nun liegt Moers schon eine Woche zurück und ich hab euch noch gar nicht erzählt wie schön es dort war. Unser Hotel...