Donnerstag, 30. Januar 2020

UFO Abbau Linkparty Nummer 1

Halli hallo ihr Lieben,

heute ist der letzte Donnerstag im Monat und Klaudia ruft zur ersten UFO Abbau Linkparty des Jahres.
Da möchte ich doch gern mitfeiern und zeigen was ich diesen Monat schon geschafft habe.

Fertig ist noch keins meiner 4 in Angriff genommenen Projekte aber ich habe einige Schritte vorwärts geschafft.

Der Novemberblues ist um 3 Reihen gewachsen

Für den Aves Quilt habe ich eine Seite der Flying Geese Border fertig


Beim Enchanting Stars habe ich einiges geschafft...hier seht ihr es im Vergleich



Ich bin zufrieden mit dem ersten Monat UFO Abbau und nun wird gefeiert.

Liebe Grüße
Maja








Mittwoch, 29. Januar 2020

Tutorial "Kleines Reißverschlusstäschchen"

Halli hallo ihr Lieben,

Bettina hat gefragt wie man denn so ein

Reißverschlusstäschchen näht.

Da kam mir doch ganz spontan die Idee ein kleines Turorial zu schreiben und das möchte ich nicht nur mit Bettina sondern auch mit euch teilen.

Wer mich kennt der weiß, dass ich auf solche oben genannten Fragen immer mit, das ist gaaaaanz einfach antworte.
Und in der Tat das ist auch "fast" immer....alles ganz einfach wenn man weiß wie.

Das schwierigste hier ist sich für die Stoffe und die gewünschte Größe zu entscheiden.
Beides ist absolut frei wählbar, die Technik bleibt immer die gleiche.

Da ich sooooo viele Reste habe fiel meine Wahl auf einen bereits benähten Kassenrollenstreifen und passende Stoffe dazu.

Außerdem braucht ihr noch einen Reißverschluss, geschlossen oder endlos ist hierbei völlig egal.
Lang genug dass er über die Breite eurer gewählten Größe reicht.

Eigentlich wollte ich meinen Reißverschluss 2 farbig wählen...grün oben und schwarz unten, aber leider hatte ich keine 2 passenden Reißverschlüsse die sich kombinieren ließen...aber es geht auch in schwarz. Das sind halt Luxusprobleme.

Ihr entscheidet euch für eine Größe die ihr gerne hättet. Wir nähen hier mal mit meiner gewählten Größe.
Fertig ist mein Täschchen 19cm breit und 15cm hoch.

Bevor ich richtig starten konnte muss ich erstmal den Kassenrollenstreifen mit dem grünen Stoff verbinden.
Ihr könnt natürlich auch einen Stoff am Stück nehmen oder euch eine Vorderseite nach Belieben patchen.


So zusammengenäht misst das Vorderteil 13 x 21 cm.
Für die Rückseite und den Umschlag auf der Vorderseite habe ich schwarz gewählt.
Hier misst das zugeschnittene Teil 20 x 21 cm.

Also ist die Rückseite 7 cm länger als die Vorderseite.
Wer weniger schwarz vorne haben möchte nimmt einfach nur 6 cm...wer mehr möchte nimmt halt entsprechend mehr. Dabei rutscht auch der Reißverschluss hoch bzw. runter!
Alles absolut variabel.
Nur bitte nicht weniger als 5 cm denn sonst wird der Überschlag zu knapp.

Schneidet bitte die gleichen 2 Teile auch aus dem Futterstoff zu.



Jetzt geht es erstmal an die Nähmaschine und ihr näht bitte die beiden Teile am Boden zusammen.
Ich habe das mit 0,75 cm Nahtzugabe gemacht.
Beim Futter bitte mittig eine Wendeöffnung lassen.

Meine Taschen sind alle mit Vlies hinterlegt.
Ich mag es wenn sie etwas fester sind und so habe ich auf das Außenteil H630 gebügelt.
Bitte die Nahtzugabe dabei auslassen, sonst wird das am Rand zu dick.

Jetzt dürft ihr das Teil nach Belieben Quilten.


Wir schreiten schnell voran.
Jetzt kommt schon der Reißverschluss.
Ich habe mit einem endlos Reißverschluss gearbeitet, aber es geht auch ein geschlossener.
Je nachdem was ihr so zu Hause habt.

Der Reißverschluss kommt auf das Außenteil


Dabei zeigen die Zähne zum Stoff.
Da drauf legen wir jetzt das Futter

Stecken, kleben oder wie auch immer ihr das handhabt.
Ich nehme dazu das Stylefix Klebeband....das ist super.

Achtet bitte darauf, dass das lange Teil vom Futter auch auf dem langem Teil vom Außenstoff liegt

Jetzt kommt die zweite Seite vom Reißverschluss an das andere Ende.
Auch hierbei zeigen die Zähen wieder zum Außenstoff und der Überstand beim Endlosreißverschluss ist auf derselben Seite - sonst bekommt man den Zipper später nicht drauf.



Nun näht ihr den Reißverschluss ein, am besten mit dem Reißverschlussfuß eurer Nähmaschine

Beide Seiten natürlich :)
Und nun einmal auf rechts wenden und auf beiden Seiten knapp an der Reißverschlusskante absteppen.


Zum Aufziehen des Zippers pinne ich mir meine Teilchen immer auf dem Bügelbrett fest.
So kann nichts verrutschen und ich bekomme den Zipper gerade drauf.

Mädels wir sind fast fertig.

Bitte einmal zurück auf links.

Auf zum Endspurt.
Der ist jetzt etwas schlecht auf Fotos zu fassen aber ich hoffe ihr versteht wie ich es meine.

Faltet eure Außenseite bitte an der Bodennaht rechs auf rechts



streicht das ganze aus und es vergibt sich automatisch der Überstand des Rückseitenstoffs auf die Vorderseite.
Achet bitte darauf dass der Reißverschluss geöffnet ist


Da ich einen Endlosreißverschluss habe ist eine Seite bei mir offen...die habe ich mir mit Nadeln zusammengesteckt, damit der Reißverschluss beim Nähen nicht auseinander driftet.

Jetzt dreht ihr das ganze um und macht dasselbe mit dem Futterstoff

Dabei liegt die Naht des Futterstoffs auf der Bodennaht des Außenstoffs und die Nahtzugabe steht über!
Das ist richtig so.


Nun näht ihr über alle Lagen rechts und links


Die Überstände vom Reißverschluss begradigen und die Ecken einkürzen

Wenden bitte, ausbügeln, Wendeöffnung verschließen und feeeertig



Na, war doch gaaaaanz einfach, oder??

Viel Spaß beim Nähen wünscht

Maja















Montag, 27. Januar 2020

UFO Abbau Woche 3 und Nähsonntag mit Annegret

Halli hallo ihr Lieben,

gestern kam Annegret zum gemeinsamen Nähen vorbei.
Ich hatte mir ja ganz fest vorgenommen endlich die Nähmaschinenunterlage in Angriff zu nehmen und ich habs auch durchgezogen.

Die ersten Teile waren schnell genäht und auch der Rest war gaaaaanz einfach


Ich hab auf meinem Nähtisch nach rechts nicht so viel Platz deswegen eher spartanisch ausgerüstet.
Im Kurs können die Mädels das natürlich ganz nach ihren eigenen Wünschen nähen.
Das Binding muss noch festgenäht werden und dann ist es feeertig.

Außerdem habe ich noch ein Bügeltäschchen ausprobiert .
Der erste Versuch ging gewaltig daneben aber der 2. kann sich sehen lassen.


Das Täschchen wandert in die Tüte mit den Tombola Preisen.

Damit meine Tüten für den UFO Abbau wieder gefüllt sind habe ich gestern auch noch ein wenig Ordnung in das Chaos des Rudeneja Quilts gebracht.

Der ist ja eigentlich schon fast fertig ;)

Wenn ich mich nicht verrechnet habe fehlen 26 Blöcke.
In der dazugehörigen Schachtel ging es drunter und drüber.

Ich habe gesichtet und gezählt und noch zugeschnitten und dann ein paar neue UFO Tüten gepackt von denen ich heute natürlich wieder eine geöffnet habe.

Da liegt sie, meine Arbeit für die nächste Woche.

Morgen gehts es direkt nach der Arbeit zu Bettina und dort wird weiter an den Enten genäht.

Ich freu mich drauf und wünsche euch noch einen schönen Feierabend.


Maja







Samstag, 25. Januar 2020

UFO Abbau Woche 3 und ein schöner Nähabend

Guten Morgen ihr Lieben,

also ich muss ja gleich mal sagen, ein gestecktes Ziel für eine Woche gleich am Montag zu schaffen ist gar nicht gut.....gar ....nicht.....gut.
Das verleitet zum faul sein und ich muss mich wirklich arg zusammenreißen um doch noch etwas UFO Abbau zu leisten.

Katrin schrieb ich solle mir doch am besten eine Tüte vornehmen wo ich so richtig Lust drauf habe.
Recht hatte sie und so habe ich mir aus der nächsten Wochentüte die Enchanting Stars Tüte rausgefischt und diesen schönen Flying Geese Bogen genäht.

Und hier gehört er hin:

Jetzt fehlt nur noch ein kleiner Bogen oben rechts um diese Sektion zu vollenden.
Den habe ich auch gleich noch aus der übernächsten Wochentüte gefischt und dann alles von der Wand genommen um die Teile zusammenzufügen.


So liegt der Stapel allerdings noch auf meinem Nähtisch, denn gestern Abend habe ich meine 7 Sachen gepackt und bin nach Ehmen zum Näh-bzw. Handarbeitstreffen gefahren.

Etliche Ladys hatten sich dort versammelt um gemeinsam zu werkeln.

Dreimal dürft ihr raten was ich genäht habe....lach...natürlich....den Block für die über übernächste Woche....also dieser Quilt macht mir momentan echt am meisten Freude


Geschafft habe ich ihn auch....sieht der nicht klasse aus?

Jetzt habe ich bereits die nächsten 3 Wochentüten um je ein Teil erleichtert....ich glaube da muss ich mal neu packen, sonst habe ich ja gar nichts mehr zu tun. :)

Morgen kommt Annegret zum Nähen zu mir.
Dann werde ich mir endlich die Nähmaschinenunterlage vornehmen...versprochen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Maja


Montag, 20. Januar 2020

UFO Abbau Woche 3...glatter Durchmarsch

Guten Abend ihr Lieben,

habt vielen Dank für eure aufmunternden Kommentare zum UFO Abbau in Majas-Nähzimmer.

Heute war ich pünktlich von der Arbeit zu Hause und hab gleich fix die Liste der lästigen Pflichten abgearbeitet um möglichst schnell an die Nähma zu kommen.


Die 3. Tüte wollte ja schließlich geöffnet werden.

Der Inhalt unterschiedet sich nicht von dem der letzten beiden Wochen.
Aber es geht ja auch um die Fertigstellung meiner Projekte und da muss ich halt dran bleiben.

Und dann habe ich doch glatt einen 1A Durchmarsch hingelegt:

Die Reihe für den Novemberblues

fertig

Die Border für den Aves Quilt

fertig

Der Enchanting Stars Flying Geese Bogen

feeeeeertig

Ob das wohl am "Treibstoff" lag

Keine Ahnung aber ich bin gerade richtig glücklich meine Wochenaufgaben schon am Montag geschafft zu haben.

Bleibt eine ganze Woche für anderes.....ach was fang ich da bloß mit meiner Zeit an....nein halt Stopp ganz sicher kein neues UFO *kicher*

Liebe Grüße aus dem Nähzimmer

Maja





Sonntag, 19. Januar 2020

Datt bruukt dä nich tau wetten....

...so der Titel des Stücks der Plattdeutschen Theatergruppe Bornum , das ich mir gestern angesehen habe.
Ein langer Abend wars und heute bin ich buchstäblich etwas "platt" aber ich finde ihr sollt totzdem wissen was sich diese Woche in Majas Nähzimmer getan hat.

Der UFO Abbau geht weiter:

Die schon hier gezeigte Reihe des Novemberblues ist angenäht.

Dann habe ich mich weiteren Teilen der Flying Geese Border für den Aves Quilt gewidmet



Eins stand auf dem Plan. Zwei sind also über dem Soll...perfekt.

Die 3. Tüte für diese Woche enthielt wieder Teilchen für einen Block vom Enchanting Stars



Auch das habe ich geschafft


Hier reiht sich dieser Stern ins Gesamtbild ein....

..und als Bonus habe ich noch den oberen kleinen Flying Geese Teil genäht.

Die Tüte für diese Woche wäre also abgearbeitet....watt mutt datt mutt.

In dem oben schon genannten Post hatte ich euch ja auch von einem Quilt für die Tombola unserer geplanten Ausstellung am 25.06.2022 erzählt.
Dafür habe ich am Donnerstag bei Bettina die erste halbe Ente genäht....hehe da krieg ich doch gleich Hunger

Hier guckt sie schon

Zusammennähen wird dann erst Donnerstag in 2 Wochen was werden...aaaber es ist ja auch noch Zeit.

Das war dann auch alles genähte für diese Woche.
Ich bin sehr zufrieden damit.


Wie jedes Jahr machen wir in der PaNähCotto Gruppe einen Geburtstagsstofftausch und dafür habe ich gestern in der Patchworkdiele in Jeinsen eingekauft.

Diese Stöffchen kann ich euch natürlich nicht zeigen, es sind aber auch ein paar für mich mit in die Einkaufstüte gewandert.

Neutrals und bei Petrol kann ich auch einfach nie nein sagen...die mussten mit.
Watt mutt datt mutt!

Außerdem habe ich mir ein Vlies für den Neujahrsquilt mitgenommen.
Da kann ich dann jetzt also mit dem Quilten beginnen.

Vorher muss ich aber noch mein Kursthema für den nächsten Kurs ausarbeiten.
Eine Unterlage für die Nähmaschine soll es werden.....na schauen wir mal.

Euch wünsche ich einen schönen Sonntag

Maja 







Buntes Allerlei

 Halli hallo ihr Lieben, morgen ist es endlich soweit und der Vorbereitungsabend für den ersten Kurs in diesem Jahr findet statt.  Das Thema...