Montag, 31. Januar 2022

Scrappy Triangles

 Guten Morgen ihr Lieben,

frisch zurück von einem schönen Nähwochenende möchte ich mich bei euch allen für die lieben Kommentare bedanken.

Wir hatten eine schöne Zeit, haben viel geredet und gelacht und ich irgendwie wenig genäht*schmunzel* Aber egal...wichtig war das Beisammensein und auch wenn es nur 2 Fotos mit nach Haus geschafft haben bleibt mir das Wochenende in Erinnerung.

Eli hatte Spaß mit den Charakteren der Sesamstraße


und Annegret war fleißig beim Applizieren


Bettina hatte einige "Startschwierigkeiten" konnte dann aber doch ein "Geheimprojekt" abschließen. Fotos davon gibt es zu gegebener Zeit.

Ich selbst habe irgendwie kaum was geschafft, obwohl ich wirklich viel vorbereitetet hatte und gut organisiert war


Bilder der Blöcke gibt es später, da ich die gestern nicht mehr an die Design Wand gehängt habe, sondern der Anziehungskraft meines Sofas erlegen bin.

Zeigen kann ich euch dafür mein Scrappy Triangle Nummer 5



und die Anfänge meines Februar Minis für den Quiltständer



Das habe ich noch am Mittwoch vor der Abfahrt begonnen und werde es hoffentlich diese Woche fertig bekommen. Der Februar steht ja auch schon vor der Tür.

Quilten durfte ich letzte Woche einen wirklich wunderschönen Quilt von Anke.

Sie hatte Top, Vlies und Rückseite schon mit Sprühkleber zusammen und begonnen zu Quilten, aber damit war sie überhaupt nicht zufrieden. Also hat sie alles wieder aufgemacht und zu mir geschickt.

Gemeinsam haben wir uns für das Muster "Aqua Flames" und ein grünes Garn entschieden, dass nun wie Seegras auf dem Quilt nach oben wächst...einfach toll.




Nun kann dieser kleine Quilt endlich verschenkt werden. Der war doch auch viel zu schade um in irgendeiner Kiste als UFO zu schlummern, oder?

So das wars dann erstmal für den Montagmorgen. 

Mich erwarten unten im Nähzimmer einige Kartons mit Tops die ein Quilt werden wollen. Also auf auf


Maja 




Donnerstag, 27. Januar 2022

It´s UFO Time

 


Die erste UFO Time in 2022 und ich habe tatsächlich ein richtig richtig cooles Finish zu vermelden.

Beim Durchforsten meiner diversen Kisten und Kästen war ein Karton dabei,, dessen Inhalt sich als das Tulpenbild von Quiltartdesign entpuppte. Als ich den auspackte um zu schauen wie weit ich damit gekommen bin fiel mir auf...hey der ist ja fast fertig. 



Warum um alles in der Welt hängt der nicht schon längst an der Wand?

Gute Frage oder? Aber über die Entstehung von UFO´s nachzudenken wäre jetzt wirklich zu viel. Also habe ich die Sache einfach in die Hand genommen und an einem und um das nochmal hervorzuheben an EINEM Vormittag die fehlenden Papierteile benäht


Am Nachmittag ging es ans Zusammensetzen der Teile


und was soll ich sagen....noch am selben Tag war das Bild zusammengesetzt.

Das Herausfummeln des Papiers hat nochmal genauso lange wie das Nähen gedauert *augenroll*


Ich habe noch einen Randstreifen angefügt und

und dann kam die große Frage....Wie quilte ich das?
Da musste ich wirklich noch ein paar Tage überlegen aber letztendlich habe ich etwas für mich passendes gefunden.

Also kam das Bildchen vorgestern aufs Maschinchen

und seit gestern hängt es im Treppenhaus 




Was bin ich stolz. Eine Wahnsinns Arbeit war das und es hat lange gedauert, aaaaber jetzt ist wieder ein UFO von der Liste.

Damit verlinke ich mich mal bei Valomea und sage Tschackaaaa auf zum nächsten.


Maja 





Mittwoch, 26. Januar 2022

Marwede

 Halli hallo ihr Lieben,

morgen gehts ja endlich mal wieder zum jährlichen Nähwochenende nach Marwede. 

Ich bin fleißig dabei schon mal die Stoffe für mein Projekt zu schneiden und meine sieben Sachen zu packen. 

Marwede ist ein kleines Dorf irgendwo im nirgendwo. Das Ferienhaus erreicht man über eine unbefestigte Straßen mit tiefen Schlaglöchern. Ist man mit dem Hund unterwegs sieht man evtl mal ein vorbeifahrendes Auto aber andere Menschen...da muss man schon wirklich Glück haben. Passend dazu gibt es dort keinen Handyempfang und das Haus besitzt keinen Telefonanschluss und damit auch kein Internet. Jedes Jahr sind wir also komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Nicht mal eben fix googeln wenn uns etwas nicht einfällt, Anleitungen müssen ausgedruckt mitgenommen werden und wenn wir nach Eschede zum einkaufen fahren fangen unsere Handys nach ein paar Kilometern an uns sämtliche entgangene Nachrichten entgegenzubimmeln und wir nutzen die Möglichkeit ein Lebenszeichen abzusetzen.

Tja und dann schickt mir Bettina doch eine Mail unserer Vermieterin mit dem folgenden Inhalt: Da gibt´s jetzt ja auch WLAN.

Was? Dass ich das noch erlebe hätte meine Oma gesagt. Ich muss meine Anleitung nicht ausdrucken, sondern kann sie bequem über Drive auf dem Tablet abrufen. Ich kann meinen Blog verwalten und Whatsappen. Ich kann meine Box mitnehmen und wir können Radio hören ohne krrrrschhhhhhzzzzzzcccrzzz. Es ist unfassbar.  So einen Luxus hätte ich nicht erwartet und das schmeißt meine ganze Planung über den Haufen. Mit all der Technik wird das Auto wieder so voll als würde ich auswandern wollen. 

Und nun im Ernst..das ist wirklich toll. Jetzt besteht auch keine Gefahr mehr abzustürzen wenn man sich im Obergeschoss aus dem Fenster lehnt um evtl vlt mit nem halben Balken eine SMS abzuschicken...hihihii

Hui soviel Text ohne ein Bild, das geht nun wirklich nicht und deswegen kann ich euch noch zeigen was ich quilten durfte

Ein Hugs and Kisses Quilt



und bunte Kissenhüllen



Und jetzt muss ich mal weiter schnippeln, damit ich gut vorbereitet bin.


Habt einen schönen Tag


Maja 






Montag, 24. Januar 2022

Scrappy Triangles und die Welt der Farben

 Halli hallo ihr Lieben,

und einen schönen Montagmorgen.

Ich möchte die Woche mit dem  Scrappy Triangle Nummer 4 starten


und dann zum Welt der Farben Sew Along übergehen


Bleiweiß, Elfenbein, Silber, Kalkweiß, Isabellfaben(jahaa auch noch nie gehört?) und Kreide sind fertig und mit dem Beige werden wir dann die weiße Richtung abschließen.

Dann gehts auf zu gelb und da habe ich mich  natürlich auch schon vorbereitet


Apropos Vorbereitung, am Donnerstag fahren wir doch tatsächlich nach 2 Jahren Abstinenz wieder zum Nähen nach Marwede.

Ach da freue ich  mich drauf. Endlich mal wieder gemeinsam ein ganzes Wochenende der Nähsucht frönen und quatschen und essen und ...ach das wird schön.

Nähen werde ich dort einen Quilt der "Knittet Star" heißt


Ich habe mich für diese Farbvariante entschieden

Jahaa das sind 2 der 3 braunen Stoffe, die ich aus meiner Kiste genommen habe ;)

Bevor ich heute alles dafür zuschneide werde ich aber mit einem Kofferraum voller Pakete zur Post fahren.

In Majas Nähzimmer wird es endlich leerer, aber alles ist noch nicht weg (ich habe doch tatsächlich noch eine weitere Restetüte hinter einem Stapel Quilts gefunden) und so werde ich Tage sicher nochmal die ein oder andere Kiste anbieten.

Alle Kisten und Kästen sind nicht durchgeschaut und so einige UFO Projekte werden sicher noch zu Tage kommen. Ich bleibe dran...vesprochen.

Maja 







Sonntag, 23. Januar 2022

Reste

 Guten Morgen ihr Lieben,


habt vielen Dank für all eure Kommentare im letzten Post.

Die gezeigte Restekiste hat sich Elke mit ihrem ersten Kommentar gesichert. Aaaaber ich habe noch genug Reste für die anderen.

Leider kann ich bei einigen nicht per Mail auf ihren Kommentar antworten, da die Mail Adresse nicht zu sehen ist, bzw. bei Anonymen Kommentaren geht das schon mal gar nicht.

Also schreibt mir doch bitte über das Blogger Kontaktformular auf der rechten Seite und gebt eure Mailadresse an falls ihr noch keine Antwort von mir auf euren Kommentar erhalten habt.

Die Aufräumaktion ging auch gestern weiter und ich habe eine weitere große Kiste mit Resten sortiert. Es ist wirklich unfassbar was in über 25 Jahren Patchwork so übrig bleibt.

Gefunden habe ich auch noch eine Kiste mit selbstgefärbten Stoffen. Da muss ich mal tief in mich gehen.

Was sicher ist: ich kann das alles nicht selbst verarbeiten. Dann würde ich in den nächsten Jahren nur noch mit Resten nähen und NEIN das will ich nicht.

Im letzten Jahr habe ich diese 4 wirklich ganz wundervollen Projekte genäht







und es hat Spaß gemacht aaaaber nun ist gut.
Ich möchte gern etwas mit neuen Stoffen nähen. Ja so ist das ! Lach

Was ich feststelle ist, dass mir das Weggeben nicht schwer fällt. Ich weiß es landet in guten Händen und ich fühle mich richtig befreit. 
Meine Regale sowohl im Näh als auch im Schrankzimmer leeren sich und ich freue mich über diese neue Ordnung.
Ich bin jetzt sogar dazu übergegangen meine Stoffkisten durchzusehen und mich zu fragen, was ich davon noch behalten möchte.
Meine Kiste mit den braunen Stoffen zum Beispiel ist so voll, dass ich die Stoffe die ich gerade bei meiner Aufräumaktion finde dort nicht mehr hineinbekomme.
Die Frage an mich selbst, was ich davon gern behalten möchte war ganz schnell beantwort....es waren genau 3 Stoffe. Mehr nicht.
Also habe ich die anderen Stoffe sortiert und fotografiert und erstmal über meinen Whatsapp Status angeboten. Da ging schon mal die Hälfte weg ...herrlich...und die anderen werde ich jetzt bei Facebook posten und hoffen, dass auch sie ein gutes zu Hause finden. Nein die werden nicht direkt verschenkt aber für einen sehr geringen Betrag abgegeben. Falls ihr Interesse habt schaut mal bei Facebook. Ihr findet mich dort als "Maja Leidigkeit".

Jetzt wünsche ich euch einen schönen Sonntag und sage bis morgen, denn da gibt es das nächste Scrappy Triangle zu sehen.

Maja 




Freitag, 21. Januar 2022

Ordnung

 Guten Morgen ihr Lieben,

das Thema Ordnung ist immer noch aktuell in Majas Nähzimmer. Ich wühle mich so langsam durch meine Kisten und sortiere. 

So sah meine Unikiste gestern früh aus


Und so sieht es aus, wenn man da mal 5 Minuten investiert

Dann habe ich mir diverse kleine Kisten vorgenommen in denen Reststoffe von abgeschlossenen Projekten lagen.
Alles schön sortiert und bereit wieder in meine Schubladen zu wandern


Natürlich kamen auch viele Reste zu Tage die ich wirklich nicht mehr brauche.

Das ist ein Stapel mit Batikstoffen. Zusammen genähte Streifen vom Kaleidoskopquilt und einige Blöcke, die ich mal probiert habe.



Die werden definitiv das Haus verlassen und wandern daher gleich in einen "Zu verschenken" Karton

Eine Kiste geht noch!

Hm was da wohl drin ist?


Erstmal den Deckel ab


Aha! Das ist der Gardens of a King.

Nachdem ich die Mappe mit der Anleitung rausgenommen habe war ich doch ziemlich erschrocken


Wie sieht das denn aus? Und wo sind die fertigen Blöcke?

Ganz unten...puh ich dachte schon ich hätte die irgendwo in den weiten meines Nähzimmers "verloren"


Es ist einfach unglaublich. Warum ist das so ein Durcheinander. Ich bin auch jetzt noch beim Schreiben des Post geschockt von diesem Foto. 

Bevor ich die fertigen Blöcke in Augenschein genommen habe gings erstmal ans Ordnen der Stoffe.

Dafür habe ich mir meinen Timer auf 15 Minuten gestellt, denn ich hatte die Befürchtung da ganz schnell die Lust zu verlieren.

Aber es ist immer wieder erstaunlich was man in 15 Minuten alles schaffen kann und als der Timer das erste Mal Laut gab war ich schon halb fertig.

Nach einer kleinen Entspannungsrunde an der frischen Luft mit dem Hund gings weiter und nach weiteren 15 Minuten waren die Stoffe gebügelt und gefaltet.


Das sieht doch schon besser aus oder? 

Von den Resten auf der linken Seite werde ich  mich auch trennen. Die passen noch in den "Zu Verschenken" Karton und dürfen sich zusammen mit den Batikstoffen ein neues Zuhause suchen.

Nach den Stoffen habe ich noch das Papierchaos sortiert. Da war nicht nur die Anleitung sondern auch Kopien und zugeschnittene Teile und Schablonen uuuuuund....das darf ich gar nicht sagen...doch ich muss damit sowas nicht nochmal passiert


Ja ihr guckt richtig...das sind Grundrissunterlagen vom Haus. Die gehören nun wirklich  nicht dahin und ich habe keine Ahnung wie sie in die Kiste gelangt sind. 


Zum Kistenstapel Nummer 1 

gesellt sich jetzt ein weiterer


Mal schauen wie viele davon am Ende des Jahres wieder gefüllt sind ;)

Die genähten Blöcke vom Gardens of a King habe ich gestern nicht mehr begutachtet. Das mache ich die Tage mal, wenn ich wieder Lust dazu  habe.

Und nun die Frage an euch



Wen lacht dieser gefüllte Karton an? Kommentiert oder schreibt mich direkt an. Ich gebe ihn gegen Paketporto ab. 

Heute werde ich nichts sortieren, sondern einfach nur nähen.

Und ihr so?


Maja 















Mittwoch, 19. Januar 2022

Der Medaillon Quilt

 Guten Morgen ihr Lieben,

die wöchentlichen Nähaufgaben sind erledigt und ich kann mich den UFOs widmen.

Der Medaillon Quilt hat seine erste Runde bekommen


und ich war erstaunt wie lange man doch für so "ein paar" HST´s braucht.

Momentan plane ich die nächste Runde

Da sind noch ein paar der Applikationen in de Kiste und vielleicht kann ich die ja mit verarbeiten.
Der gelbe Halbkreis aus den Dresdner Tellern ist da drauf, weil ich versucht habe mir vorzustellen, ob das als nächste Runde passt.
Der war mir aber irgendwie zu "modern" und zu klein und so habe ich mich dazu entschieden den klassischen Dresdner Teller zu nehmen

Jetzt noch ein bisschen "spielen" um das endgültige Layout zu finden



Mal sehen wo mich das hinführt...


Das Maschinchen hatte auch ein wenig Arbeit. Einen Quilt von Sabine durfte ich quilten



Gleich werde ich mich weiter mit den Dresdner Tellern beschäftigen und euch wünsche ich einen schönen Tag


Maja 


Trotz guter Vorsätze

 Guten Morgen ihr Lieben, nun liegt Moers schon eine Woche zurück und ich hab euch noch gar nicht erzählt wie schön es dort war. Unser Hotel...