Donnerstag, 25. Februar 2021

It´s UFO Time der Februar

 Guten morgen ihr Lieben,

heute ist UFO Time bei Valomea


und dafür möchte ich gern nochmal zusammen fassen was ich im Februar erreicht habe.

Begonnen habe ich mit dem Indian Summer UFO.

Da habe ich alle fehlenden Blöcke genäht und das Top ist fertig.


Weiter ging es mit dem Strip to Shore
Dort waren schon alle Blöcke fertig und teilweise zu Reihen genäht.
Ich musste etwas trennen und habe dann nur noch zusammen genäht.
Das Top ist nun fertig


Direkt im Anschluss habe ich den Oh my Stars in Angriff genommen.
Auch hier war schon Einiges fertig.
Ich habe die noch fehlenden Sterne ergänzt und alles zusammengenäht.
Das Top ist bereits gequiltet und wartet jetzt nur noch auf das Binding.


Auch beim Bonnie Hunter Mystery war fast alles bereits fertig.
Ich musste nur noch ein paar Reihen annähen und dann konnte ich auch dieses Top fertigstellen und quilten.



Die Ananas Blöcke aus der Restekiste sind Taschen geworden


Mit den Bento Box Blöcken bin ich noch nicht ganz fertig. Ich habe die Blöcke geviertelt und alle auf ein Maß gebracht

Auf der Design Wand verschiedenes probiert
so


oder vielleicht so


nein so!


Zwischen den einzelnen Blöcken habe ich graue Zwischenstreifen gesetzt und jetzt fehlt nur ein breiter Randstreifen, bei dem ich mir noch über den Stoff klar werden muss






Die Flying Geese

und meine orange/gelbe Restetüte hat Bettina mitgenommen...mal sehen was sie daraus zaubert.

Wenn ich jetzt diesen Post so lese muss ich selbst sagen...wow war ich fleißig und mein UFO Soll habe ich bereits fürs ganze Jahr erledigt und genau deswegen wandern

die Teile von der 365 Tage Challenge



die Sterne



diese Teile


und die Blöcke für den Faceted Jewels


zurück in die Kiste. 

Ich bin erstmal durch mit den UFO´s.

Die nächsten Tage werde ich versuchen die noch fehlenden Bindings anzunähen und den kleinen Läufer mit den Kleeblättern fertig zu machen.

Und bevor ich jetzt  raus gehe und im Garten wühle verlinke ich noch fix bei Valomea und bei Elmstreetquilts Monthly Goal.


Maja 









Mittwoch, 24. Februar 2021

Noch 5 Tage für die UFO Challenge Area51

 Guten morgen ihr Lieben,


irgendwie ist der gestrige Tag so vorbei geflogen. Durch das wunderbare Wetter hat man endlich auch draußen wieder etwas zu tun und ich fühle mich viel fitter und motivierter. 

Ich war in meiner Lieblingsgärtnerei und habe mir etwas Frühling vor die Tür geholt. Blumen pflanzen macht mich jedesmal wieder glücklich...merkwürdig aber so ist es.

Nun bleiben noch 5 Tage im Februar für die UFO Challenge Area51.

Da geht noch was.

Erstmal möchte ich euch den Bonnie Hunter Mystery zeigen, denn der ist nun gequiltet und wartet genauso wie der Oh my Stars nur noch auf sein Binding.




Ich muss sagen, gut sieht er so ja wirklich aus. Und ihn im Kofferrraum meines Autos zu nutzen ist sicher besser als ihn im Schrank versauern zu lassen. 

Die Stoffe waren schon lange bezahlt darüber muss man nicht mehr nachdenken und jetzt findet dieses UFO endlich einen Abschluss und wird auch noch genutzt. Was will ich denn mehr.

Der Stapel UFOs aus der Box nimmt nun merklich ab. Aber als ich im Schrank nach  meiner braunen Restetüte geschaut hatte....oh oh...da fielen mir doch 2 Tischsets in die Hände

Genäht wurden die mal für einen Kurs wo Tischsets Thema waren...nur noch das Binding hinten dran.
Das mache ich die Tage dann abends auf dem Sofa so ist das dann auch erledigt.
Apropos abends auf dem Sofa....dort habe ich natürlich auch nicht nur faul rumgesessen. Nein...da ist jetzt das Binding am Elefantenquilt angenäht, genauso wie an den Quiltübungstischsets und dem Elvira Quilt....tschackaaaa.

Nun gehts weiter mit den Ananas Blöcken


ja.....da habe ich überlegt....und bin zu dem  Entschluss gekommen daraus keinen Quilt sondern Taschen zu nähen.

Jeweils 4 Blöcke ergeben eine Tasche...also einmal fix zusammen nähen...Rückseite auswählen und ab damit aufs Maschinchen.
So konnte ich gleich mal wieder eins der vorinstallierten Quiltmuster probieren.

Jetzt noch begradigen und zusammen nähen, nen Henkel dran und hier sind sie




Die wandern zu den Preisen für unsere Tombola bei der geplanten Ausstellung im nächsten Jahr.

Heute werde ich mich mit den Bento Box Blöcken beschäftigen

Die waren aus einem Tausch von 2010 und da sind sogar noch die Namen drauf von den jeweiligen Näherinnen.

Erstmal werde ich sie vierteln und dann schauen wir mal weiter.

Jetzt aber genug "gequatscht" ein neuer Tag wartet 

Maja 









Montag, 22. Februar 2021

Area 51

 Halli hallo ihr Lieben,


und ja ich habe das mit der UFO Challenge sehr ernst genommen.

Deswegen gehts auch fleißig weiter mit dem Mystery Desaster


Eigentlich - das gebe ich mal offen zu- hatte ich vor diese Teile, so wie sie waren zurück in die Kiste zu stopfen aus der sie kamen.

Zu groß war die Antipathie gegen diese furchtbare Farbwahl.

Aber dann kam die Erleuchtung. Ich habe in meinem Kofferraum eine Decke liegen, die ich immer über die Stoßstange ausklappe damit ich nicht mit meiner Hose gegen dieses schmutzige Teil stoße. Irgendwann hab ich mir das mal so angewöhnt, nachdem ich ständig beschmutze Hosenbeine hatte.

Diese Decke im Kofferraum muss aus den 80er sein. Braun mit einem Pferd das auf der eine Seite hell ist und auf der anderen Dunkel...die kennt ihr bestimmt noch. Da löst sich jetzt so langsam das "Binding" ab und ich muss jedesmal aufpassen dass mir nicht ne "Fahne" aus dem Kofferraumdeckel flattert.

Hey als Ersatz für diesen Alten Knochen wäre das Mystery Desaster super geeignet.

Und mit diesem Bestimmungszweck im Hinterkopf schaffte ich es auch daran weiter zu arbeiten. Manchmal braucht Motivation nur einen Grund


Ich habe die Teile erstmal ausgelegt und festgestellt...das da was fehlt.

Ja nanu...wo kann das denn sein?

Nochmal alle Teile die in der Kiste waren durchgeschüttelt und geschaut, aber nein...die Teile waren nicht dabei. 

Nun gut, das ist nur eine Ecke und nicht weiter schlimm und so habe ich mal meine grüne Restetüte geholt um nach passenden Stoffen zu suchen.

Ja schaue mal da


Da liegt das Teilchen in der Restetüte...gleich mal in der braunen Tüte schauen ob der fehlende Streifen da evtl. auch drin ist.

Leider nein, aber nicht so schlimm ich war da ganz pragmatisch und habe einfach einen braunen Streifen geschnappt und angenäht. Done is better than perfekt!


Da ja alles schon soweit fertig war mussten nur die Reihen zusammengenäht werden und das ging ganz schnell.


Hier ist die geschummelte Ecke


Leider merkt man dass ich schon beim zusammen nähen des ersten Teils keine Lust mehr auf diesen Quilt hatte. Aber wie ging der Song so schön : You can quilt that out.

Außerdem zeigt man auf  Blog Fotos immer die "schönen " Stellen im Detail wo alles wunderbar passt



und niemals die Krumpelecken wo der Versatz mehr als 1/4 inch ist ;)



Alles egal...ich habe es geschafft und auch dieses Teil zusammengenäht...tschackaaaaa.


Jetzt ab aufs Maschinchen damit.

Da ich die grüne Restetüte gerade schon mal da hatte habe ich mir so nebenbei einen kleinen Frühlingsläufer für meine Kommode genäht. Da liegt nämlich immer noch das Winter-Weihnachtsteil drauf und ich musste jetzt mal was fröhliches schönes neues und gewünschtes unter der Maschine haben.



Dazu die weißen Reste vom Oh my Stars Quilt und tadaaa


Ach was bin ich zufrieden.


Morgen werde ich  mal meiner Lieblingsgärtnerei einen Besuch abstatten und mir was frühlingsfrisches für meine Kübel draußen holen.


Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht


Maja 




Sonntag, 21. Februar 2021

Oh my Stars

 Halli hallo ihr Lieben,


ich hoffe bei euch ist auch so ein herrliches Wetter.

Die Sonne lacht und es fällt wieder auf, dass die Fenster schmutzig sind und der Fußboden mal gewischt werden müsste. Das Auto sieht aus wie durch den Schlamm gezogen und der Fußweg so wie der Hof sind übersäht mit Moos, dass der Schnee vom Dach und aus den Regenrinnen geholt hat.

Frühjahrsputz....ja ein bisschen muss einfach sein. Nicht übertreiben, morgen ist ja auch noch ein Tag, aaaber ein bisschen musste sein.

Und so bin ich die letzten Tage nicht ganz so viel an der Nähmaschine gewesen.

Trotzdem ist der Oh my Stars gewachsen 


und gewachsen


und plötzlichen hingen nur noch ein paar Teile an der Design Wand


Jahhaaa ich habe mein Wort gehalten.

Es ist Sonntag und da ist er aufgespannt auf das Maschinchen


Schwuppediwuppedie gequiltet und tadaaaaaaaaa


Ja ich habe einen Sternenquilt mit Blumenmuster gequiltet.

Irgendwie hat dieser Quilt was "frühlingshaftes" und ich fand Blümchen absolut passend.



So und nun lehne ich mich entspannt zurück und genieße den Rest vom Sonntag.


Achja...das kleine kruschelige weiße Rändchen ist nur drum genäht, damit ich mir beim begradigen und Binding annähen nicht die Spitzen kappe.




Donnerstag, 18. Februar 2021

Meine Area 51

Guten morgen ihr Lieben,

es ist vollbraucht....das Projekt mit dem Namen Painters Palette ist feeertig



Jetzt fehlt nur eine passende Rückseite und Quilt Nummer...ohje der wievielte war das in diesem Jahr -Bettinas Mystery, der Eefantenquilt, der Indian Summer....müsste also Nummer vier sein- ist fertig.

 Der gefällt mir richtig gut und ich hoffe ich kann mal ein Foto von ihm machen aus etwas weiterer Entfernung damit man die Optik besser sehen kann.

Nun hatte ich ja schon überlegt was ich wohl als nächstes in Angriff nehme und da hat mir ein Video etwas bei der Entscheidung "geholfen".

Ich schaue mir gern die Youtube Videos von Pat Sloan an. Täglich gibt es ein anderes Thema und nach dem nun der Elefanten Quilt Along und das Valentinsprojekt fertig sind ruft sie zu einer UFO Challenge für den Rest des Februars auf.



Zu Anfang des Jahres habe ich mich ja mehr oder weniger darum gedrückt meine UFOs zu sichten und einen Plan zu erstellen was ihre Abarbeitung angeht. Ich wollte vielmehr schauen was mir so in die Hände fällt und das dann nach und nach bearbeiten.

Nachdem ich aber Bettina von diesem Video und der Challenge erzählt habe, meinte ich so ganz lapidar, ich hab da noch so die ein oder andere Kiste in meiner Area 51 rumstehen. Vielleicht sollte ich da mal reinschauen und was fertig machen.

Sowas darf man nicht laut sagen...nein nein nein besser nur denken, jedenfalls dann wenn eine Freundin als Zeugin dabei ist....augenroll.

So ging ich also los und brachte eine kleine Auswahl (ich glaube ich habe nicht erwähnt dass ich noch mehr solcher Kisten habe..glaube ich jedenfalls..) runter und Bettina traute sich die Deckel zu lüften.


Fangen wir mal ganz harmlos mit dieser kleinen Kiste an. Da sieht man schon bunte Batiks durchscheinen. Was da wohl drin ist?

Erstmal ein bisschen sortieren


Sterne..hmmm....noch mehr Sterne ein schon zusammen genähtes Stückchen und gaaaanz viele Einzelteile


Ahhh ja klar, das sollte mal ein Oh my Stars werden. Ja warum ist der denn bloß in diesem Stadium stecken geblieben? War doch "fast" fertig. 

Nicht weiter drüber nachdenken, auf zur nächsten Box



Obwohl ich diese erst vor kurzem gepackt hatte als ich meine Stoffe sortiert und aufgeräumt habe...wie lange ist das denn schon her...naja egal...gefühlt war es gestern, wusste ich nicht mehr so recht was da wohl drin ist.




gleich obenauf ein fertiges Top


genäht aus selbstgefärbten Stoffen. Das braucht nur gequiltet werden.


Da habe ich ein Lineal ausprobiert...HEX N MORE? Keine Ahnung aber das sollte irgendwie mal Kursthema werden.


Für diese Blöcke habe ich eine Stanze für den Accuquilt...aber was das werden sollte...keine Ahnung.



Ja, daran kann ich mich erinnern...das muss aber schon ne Weile her sein. Wenn ich jetzt bloß wüsste wie das Muster hieß (sicher irgendwo im Netz gefunden) ...fehlt aber auch nicht mehr viel um einen Quilt draus zu machen.

Und das ist das Bonnie Hunter Mystery Desaster. Aus welchem Jahr - keine Ahnung. 

Ich weißt nur noch dass ich mich gesträubt habe das fertig zu machen, weil ich die Stoffe falsch gewählt hatte. Ich wollte eigentlich das grün als Hauptfarbe und das Terracotto im Hintergrund. Fälschlicherweise bin ich davon ausgegangen, dass die Farbe von der am meisten Menge benötigt wird auch die Hauptfarbe wird....tja dass die dann nur am Rand raus kommt war ja vorher nicht klar. Das ist das blöde interessante an Mysterys. Nun ist das so ein komisch terracotta farbiges Teil, dass mich überhaupt nicht anspricht.


Ananas Blöcke..wann habe ich die denn genäht und warum? Also da fehlt mir wirklich jede Erinnerung.


Ein ganzer Stapel Bento Box Blöcke aus einem Internet Tausch....eigentlich mehr als genug um auch da einen Quilt draus zu machen.


Flying Geese Reihen. Die sind noch nicht so alt und da wollte ich meine Restetüten mal etwas leeren, das weiß ich noch. 


Das sind die Teile von der 365 Tage Challenge.

Und dann last but not least

Die Teile vom Strip Along "Strip to Shore". 

Hossa......also ich werde jetzt definitiv nicht weiter nach UFOs suchen denn ich fürchte das war noch nicht alles.

Irgend so ein Weiser Mensch meinte mal : Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Also habe ich mir gleich die Teile für den Strip to Shore vorgenommen....da mussten doch nur noch die Reihen zusammen genäht werden.

Nur noch...ja ja das war leicht gesagt, denn jetzt weiß ich auch wieder warum ich den nicht weiter gemacht hatte.
Der graue Stoff zieht sich wie Kaugummi und dann noch die Winkel. Das Ganze kann man als recht "instabil" bezeichnen und es wird sicher schwer die Teile einigermaßen passend zusammen zu bekommen. Aber egal, das schaffe ich schon.

Erstmal musste der flotte Rudi in den Einsatz
und dann ging es Reihe für Reihe voran.

Die Teile passen immer noch nicht perfekt, aber ich finde man sieht es jetzt kaum noch und man kann diese Rettungsmission als geglückt bezeichnen.


Wahnsinn...das erste UFO schon bewältigt und so beflügelt habe ich dann auch gleich noch die Sternenblöcke auf meine Design Wand gebracht




Mein Ziel für diese Woche...und das sage ich jetzt laut und öffentlich, so dass es alle lesen können...also mein Ziel für diese Woche ist es das Top fertig zu machen...oha es ist ja schon Donnerstag...
dann will ich mal loslegen.

Einen schönen Tag wünscht Maja

die sich darüber freut dass die Schneeberge schmelzen und Wege wieder frei werden ,)




















Fortschritte hier und da

 Halli hallo ihr Lieben, Bettina und ich haben unseren Batikstar für den Monat Mai fertig das ist meiner Bettinas beide zusammen und hier me...