Donnerstag, 18. Februar 2021

Meine Area 51

Guten morgen ihr Lieben,

es ist vollbraucht....das Projekt mit dem Namen Painters Palette ist feeertig



Jetzt fehlt nur eine passende Rückseite und Quilt Nummer...ohje der wievielte war das in diesem Jahr -Bettinas Mystery, der Eefantenquilt, der Indian Summer....müsste also Nummer vier sein- ist fertig.

 Der gefällt mir richtig gut und ich hoffe ich kann mal ein Foto von ihm machen aus etwas weiterer Entfernung damit man die Optik besser sehen kann.

Nun hatte ich ja schon überlegt was ich wohl als nächstes in Angriff nehme und da hat mir ein Video etwas bei der Entscheidung "geholfen".

Ich schaue mir gern die Youtube Videos von Pat Sloan an. Täglich gibt es ein anderes Thema und nach dem nun der Elefanten Quilt Along und das Valentinsprojekt fertig sind ruft sie zu einer UFO Challenge für den Rest des Februars auf.



Zu Anfang des Jahres habe ich mich ja mehr oder weniger darum gedrückt meine UFOs zu sichten und einen Plan zu erstellen was ihre Abarbeitung angeht. Ich wollte vielmehr schauen was mir so in die Hände fällt und das dann nach und nach bearbeiten.

Nachdem ich aber Bettina von diesem Video und der Challenge erzählt habe, meinte ich so ganz lapidar, ich hab da noch so die ein oder andere Kiste in meiner Area 51 rumstehen. Vielleicht sollte ich da mal reinschauen und was fertig machen.

Sowas darf man nicht laut sagen...nein nein nein besser nur denken, jedenfalls dann wenn eine Freundin als Zeugin dabei ist....augenroll.

So ging ich also los und brachte eine kleine Auswahl (ich glaube ich habe nicht erwähnt dass ich noch mehr solcher Kisten habe..glaube ich jedenfalls..) runter und Bettina traute sich die Deckel zu lüften.


Fangen wir mal ganz harmlos mit dieser kleinen Kiste an. Da sieht man schon bunte Batiks durchscheinen. Was da wohl drin ist?

Erstmal ein bisschen sortieren


Sterne..hmmm....noch mehr Sterne ein schon zusammen genähtes Stückchen und gaaaanz viele Einzelteile


Ahhh ja klar, das sollte mal ein Oh my Stars werden. Ja warum ist der denn bloß in diesem Stadium stecken geblieben? War doch "fast" fertig. 

Nicht weiter drüber nachdenken, auf zur nächsten Box



Obwohl ich diese erst vor kurzem gepackt hatte als ich meine Stoffe sortiert und aufgeräumt habe...wie lange ist das denn schon her...naja egal...gefühlt war es gestern, wusste ich nicht mehr so recht was da wohl drin ist.




gleich obenauf ein fertiges Top


genäht aus selbstgefärbten Stoffen. Das braucht nur gequiltet werden.


Da habe ich ein Lineal ausprobiert...HEX N MORE? Keine Ahnung aber das sollte irgendwie mal Kursthema werden.


Für diese Blöcke habe ich eine Stanze für den Accuquilt...aber was das werden sollte...keine Ahnung.



Ja, daran kann ich mich erinnern...das muss aber schon ne Weile her sein. Wenn ich jetzt bloß wüsste wie das Muster hieß (sicher irgendwo im Netz gefunden) ...fehlt aber auch nicht mehr viel um einen Quilt draus zu machen.

Und das ist das Bonnie Hunter Mystery Desaster. Aus welchem Jahr - keine Ahnung. 

Ich weißt nur noch dass ich mich gesträubt habe das fertig zu machen, weil ich die Stoffe falsch gewählt hatte. Ich wollte eigentlich das grün als Hauptfarbe und das Terracotto im Hintergrund. Fälschlicherweise bin ich davon ausgegangen, dass die Farbe von der am meisten Menge benötigt wird auch die Hauptfarbe wird....tja dass die dann nur am Rand raus kommt war ja vorher nicht klar. Das ist das blöde interessante an Mysterys. Nun ist das so ein komisch terracotta farbiges Teil, dass mich überhaupt nicht anspricht.


Ananas Blöcke..wann habe ich die denn genäht und warum? Also da fehlt mir wirklich jede Erinnerung.


Ein ganzer Stapel Bento Box Blöcke aus einem Internet Tausch....eigentlich mehr als genug um auch da einen Quilt draus zu machen.


Flying Geese Reihen. Die sind noch nicht so alt und da wollte ich meine Restetüten mal etwas leeren, das weiß ich noch. 


Das sind die Teile von der 365 Tage Challenge.

Und dann last but not least

Die Teile vom Strip Along "Strip to Shore". 

Hossa......also ich werde jetzt definitiv nicht weiter nach UFOs suchen denn ich fürchte das war noch nicht alles.

Irgend so ein Weiser Mensch meinte mal : Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Also habe ich mir gleich die Teile für den Strip to Shore vorgenommen....da mussten doch nur noch die Reihen zusammen genäht werden.

Nur noch...ja ja das war leicht gesagt, denn jetzt weiß ich auch wieder warum ich den nicht weiter gemacht hatte.
Der graue Stoff zieht sich wie Kaugummi und dann noch die Winkel. Das Ganze kann man als recht "instabil" bezeichnen und es wird sicher schwer die Teile einigermaßen passend zusammen zu bekommen. Aber egal, das schaffe ich schon.

Erstmal musste der flotte Rudi in den Einsatz
und dann ging es Reihe für Reihe voran.

Die Teile passen immer noch nicht perfekt, aber ich finde man sieht es jetzt kaum noch und man kann diese Rettungsmission als geglückt bezeichnen.


Wahnsinn...das erste UFO schon bewältigt und so beflügelt habe ich dann auch gleich noch die Sternenblöcke auf meine Design Wand gebracht




Mein Ziel für diese Woche...und das sage ich jetzt laut und öffentlich, so dass es alle lesen können...also mein Ziel für diese Woche ist es das Top fertig zu machen...oha es ist ja schon Donnerstag...
dann will ich mal loslegen.

Einen schönen Tag wünscht Maja

die sich darüber freut dass die Schneeberge schmelzen und Wege wieder frei werden ,)




















4 Kommentare:

  1. Wow... einige Deiner Ufos gefallen mir sehr gut. Strip to Shore sieht einfach klasse aus.... gut, dass es nun zusammen genäht ist. Ich habe meine ganzen Ufos, Blöcke und Probelappen mal mit einer Freundin zusammen angesehen. Da kommt so einiges zusammen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und freue mich immer auf Deine Fortschritte. Spornt mich an weiterzumachen. Ich freue mich sogar darauf, meine Midarm zuhause begrüßen zu können und los zu quilten. Aber der Fehler muss ja erst einmal gefunden werden. Viel Spaß :-) LG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maja, der Strip to Shore gefllt mir auch total gut, so schön, dass Du ihn zusammengesetzt hast! Und die Sterne schaffst Du auch noch, genau wie die anderen Probe- oder was auch immer für Teilchen. Das gebe doch vielleicht ein paar schöne Sets zum Probequilten ;o)
    Liebe Grüße an Dich
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Ich lache mich schief und staune Bauklötze! Zum Glück hast Du Kurzarbeit, sonst würde einen das ja erschlagen. Ich freue mich, virtuell bei Deinem Kampf um die UFOs dabei zu sein und auf das fertige Sternentop nächsten Donnerstag!
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ach, ja: und Painters Palette sieht wunderbar aus!

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.

Warum

 Halli hallo ihr Lieben, letzte Woche habe ich mich nicht bei euch gemeldet, weil ich Oma Tag mit meinem kleinen Enkel hatte. Wir waren im T...