Sonntag, 30. April 2023

Marwede

 

Halli hallo ihr Lieben,

heute kommt der gewohnte Sonntagspost aus dem Nähurlaub in Marwede.

Annegret, Eli, Bettina und ich sind seit Donnerstag hier und genießen die schöne Zeit miteinander. 

Die Tage starten wir mit einem gemeinsamen Frühstück 


Danach wird genäht und gequatscht. 

Ich habe mit dem Smiley Projekt begonnen 


und mich dank der guten Vorbereitung recht fix durch die Teile genäht. 

Am Samstag war das Top bereits fertig 


und ich konnte mit den Schmetterlingen beginnen


Annegret näht am Elefanten von Violet Craft 


Eli appliziert 


und Bettina arbeitet vollkommen diszipliniert und organisiert an dem Eagle von Legitkits. 



Leider birgt so ein schönes Wochenende unter Gleichgesinnten auch die Gefahr mit etlichen neuen "Ideen" gefüttert zu werden.

So sind jetzt bereits 2 neue Projekte auf meiner imaginären ToSewListe und 2 weitere in konkreter Planungsstufe (erklärt mich ruhig für verrückt) Hoffentlich das wird bis morgen nicht noch mehr -kicher

Für euch hab ich jetzt noch ein "leckerli"

Ich habe bereits eine weitere Restekiste gefüllt, die ich gern gegen Porto abgeben möchte.

Dieses Mal allerdings werde ich Kommentare unter diesem Post sammeln und die Kiste so verlosen.

So kommen auch mal die Langschläfer zu einer Chance.

Kommentiert also hier bis nächsten Samstag 18 Uhr und nächsten Sonntg gebe ich dann die Gewinnerin bekannt.

Das wär's dann mal für heute, ich will weiter nähen...gg


Euch allen einen schönen Sonntag 

Maja 



Sonntag, 23. April 2023

Rückseiten zusammennähen und ein paar Projekt Updates

 Halli hallo ihr Lieben,


ja ich weiß, heute bin ich echt spät dran. Das liegt aber nicht daran, dass ich zu spät aufgestanden bin, nein nein, sondern eher an der Tatsache, dass es mit ner Tasse Kaffee und nem Youtube Video auf dem Sofa einfach zu gemütlich war.

Jetzt hab ich mich aber aufgerafft und es geht los hier.

Die Tage war ich dabei die Rückseite für den geplanten Schmetterlingsquilt zusammen zu nähen. Ich wollte soviel Stoffe wie möglich aus meinem Fundus dafür verbrauchen und nichts dazu kaufen.

Dabei fiel mir ein, dass ich euch mal zeigen sollte wie man das am besten macht, falls man plant den Quilt von einem Longarmer quilten zu lassen. 

Leider bekomme ich oft zusammengestückelte Rückseiten (was vom Prinzip her ja nicht schlecht ist) die ich so nicht verwenden kann. Warum? Das ist ganz einfach....beim zusammen nähen wurde nicht darauf geachtet, dass die Stücke rechtwinkelig sind und zusammen passen. 

Hier seht ihr mal so beispielhaft mit Scraps ausgelegt, was einige Quilter leider zu oft tun und gar nicht darüber nachdenken.



Diese Stücke werden so wie sie sind vlt evtl noch an einer Seite begradigt - ohne auf rechte Winkel zu achten - an einer Seite ausgerichtet und zusammengenäht. Das kann gut gehen, meist aber leider nicht.

Meist ist die fertige Rückseite wellig und beulig und liegt nicht glatt. Der Stoff der unten liegt und vom Transporteuer gezogen wird wellt sich an der Naht während der Stoff oben vom Fuß nach unten geschoben wird und noch länger wird als er mal gewesen ist.

Wie geht das besser? Das Zauberwort heißt messen. Ganz einfach messen und auf rechte Winkel achten.

Hier seht ihr meine ersten Teile für die geplante Rückseite liegen


Alle Teile sind rechtwinkelig und alle Teile sind exakt 34 Inch lang...die Breite variiert..je nachdem wieviel Stoff ich hatte


Beim zusammen nähen stecke ich mir Nadeln....ganz wichtig oben und unten und ein paar dazwischen



So kann ich gewährleisten, dass mein oberer Stoff nicht länger wird und die Naht nicht wellig. Das ist nicht schwer, braucht halt nur etwas mehr Zeit.

Meine zweite Reihe - 34 Inch Breite reichen ja nicht für den Quilt ist schon fertig. Bevor ich diese beiden Reihe mit einer langen Mittelnaht zusammennähe bringe ich beide Streifen auf die exakt gleiche Länge....bei mir 88 Inch. Also wieder messen messen messen. Dann stecke ich oben unten mitte und weitere Nadeln um ein verschieben zu verhindern und wenn das alles gut geklappt hat bekomme ich eine wunderbar glatte und rechtwinkelige Rückseite...genauso wie diese für den gelb orangenen Restequilt


Ich weiß welche Nähte später bei mir außen liegen und habe diese bereits durch verriegeln gesichert. Besser ist es aber immer nochmal knappkantig drumherum zu nähen, damit da nichts aufgeht. Außerdem bügel ich bei solchen Rückseiten meine Nahtzugaben immer auseinander. Ich finde das liegt einfach flacher.

Ich hoffe ich bin jetzt nicht zu Oberlehrerhaft rübergekommen, aber mir war es wichtig das mit euch zu teilen. Keiner kann und weiß schon alles und wir lernen immer noch dazu.

Neben all diesen großen Teilen habe ich weiter an meinem Leaders und Enders Quilt genäht.


Die Teilchen fallen hinter der Maschine fast wie von selbst in ihre Kiste...kicher...

Einige von den Teilchen haben schon ihre hellen Dreiecke angenäht bekommen und können bereits begradigt werden.


Ich werde mal versuchen, da immer zwei drei Teile einzuschieben, wenn ich etwas anderes begradige. So sollte dieser Quilt hoffentlich wirklich so ganz nebenbei entstehen.


Außerdem habe ich mich nochmal mathematisch mit dem Prim and Propper Quilt beschäftigt und siehe da....der Knoten im Hirn ist geplatzt. 


Manchmal steht man aber auch sowas von auf der Leitung..tz tz tz


7 von den X-Blöcken fehlen noch, dann ist das Top geschafft.

Last but not least kann ich euch heute noch einen Kundenquilt zeigen.

Stefanie hat mir ihren genähten "Geschirrschrank" geschickt und ich war hin und weg.

Danke, dass ich das für dich quilten durfte.



Aus diversen Gesprächen weiß ich, dass viele von euch fürchten ein Alloverquilting in einer Garnfarbe würde sich über das genähte Werk legen und schrecken deswegen vor dieser Art Quilting zurück.

Das ist aber nicht so. Beim ersten Blick auf diesen Quilt schaut man auf einen genähten Geschirrschrank und nicht auf das Quilting.

Genauso verhält es sich bei diesem Stück, wo ich auch über die Applikationen gequiltet habe

Man sieht Textur aber der Fokus liegt auf dem Patchwork.
Dabei habe ich diesen Quilt wirklich eng gequiltet und mit einem beigen Garn direkt über alles drüber


Selbst von ganz nah betrachtet ist der Patchworkblock immer noch das was im Vordergrund ist.

Also habt keine Angst davor, dass ich euch mit meinem Quilting die Show stehlen würde....das tue ich nicht. Eure Arbeit ist das was man sieht und mein Quilting bleibt im Hintergrund. Falls ihr unsicher seid oder Fragen habt könnt ihr euch immer an mich wenden, ich berate euch gern.

So und das solls dann auch für heute gewesen sein.

Heute Nachmittag gehts in Kino und danach lecker Essen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag


Maja 






 


Sonntag, 16. April 2023

Barnstarsampler und der glühende Rollschneider

 Guten Morgen ihr Lieben,

gestern haben Bettina und ich den 4. Block vom Barnstarsamplerquilt genäht.



Diesen Monat handelt es sich um einen etwas "kleineren" Block mit weniger Aufwand als die Monate zuvor und wir waren schnell fertig damit


Danach habe ich an der Umrandung für den Prim and Propper Quilt gearbeitet.


Diese Teilchen waren gar kein Problem. Die nächste Reihe allerdings - ich nähe es ja anders als in der Anleitung - muss ich nochmal durchrechnen....da hakt es irgendwo und passt nicht so richtig. 

Aaaber auch das Problem wird gelöst werden gaaaanz sicher.

Die Woche über habe ich weiter meine neuen Projekte zugeschnitten und nun ist tatsächlich alles fertig.

Den Smiley Quilt habe ich euch ja letzte Woche schon gezeigt. 


Der wird das Hauptprojekt für Marwede.

Dann habe ich meine orange und gelbfarbenen Stoffe, die schon seit Uuuurzeiten in der Schublade liegen, für ein weiteres Projekt kleingeschnipselt

und die großen Stücke gleich zu einer passenden Rückseite zusammen genäht

Und nein...diese Schublade ist immer noch nicht leer.

Außerdem habe ich die Reste meiner Lieblingsfarben zu kleinen Dreiecken geschnitten und zusammen mit den Dreiecken aus dem letzten Post ist das mein Leader und Ender Projekt.

Tja und gestern beim Nähen des Barnstar Blockes und der Umrandung habe ich doch tatsächlich schon ein Drittel der Teilchen zusammen genäht....so mal eben nebenbei....wahnsinn.

Auch fertig zugeschnitten sind die Schmetterlingsblöcke, so dass hier 4 neue Quilts nur noch aufs Nähen warten.

Die Rückseite für die Schmetterlinge werde ich heute genau so zusammen nähen wie die gelb orangene. Dann kommt mal was aus meinen Schubladen raus. 

Das Maschinchen kam diese Woche natürlich auch zum Einsatz.

Für Heidi durfte ich einen Wedding Ring Quilten


und von Gabi hatte ich ein Top in meinen Lieblingsfarben erhalten, dass ich eigentlich gar nicht mehr zurückgeben wollte.



Diese Farben....herrlich...lach.

Jo, da war ganz schön was los in meinem Nähzimmer, obwohl ich vorhin noch dachte ich hab gar nix gemacht.  Ist manchmal ganz gut nochmal die Woche durchzugehen.

Nun bleibt mir nur noch der Teil auf den viele von euch sicher schon warten und sich tapfer von oben an bis hier durchgelesen haben.

Ja die Restekiste ist voll und darf mein Nähzimmer verlassen.
Die Erste Meldung ob hier in den Kommentaren, per Mail, Blogger Kontaktformular oder Whatsapp...wie auch immer (ich sehe ja den Zeitstempel) erhält den Zuschlag.

Also dann viel Glück und euch allen einen schönen Sonntag

Maja 







Sonntag, 9. April 2023

Frohe Ostern

 


Halli hallo ihr Lieben und frohe Ostern,


hoffentlich habt ihr schon alle Eier gefunden und habt jetzt Zeit euch mit ner Tasse Kaffee meinen heutigen Post durchzulesen.

Ich kann euch heute wieder tolle Quilts zeigen.

Petra hat mir 3 Tops geschickt, die ich quilten durfte.

Der erste war mal ein Mystery...ja das weiß ich noch, denn ich habe den auch genäht.


An dieser Stelle hätte ich euch gern meinen gezeigt....aber ich finde ihn nicht. 
Hmmm...vlt hatte ich den für Chip benutzt ...tja also kein Foto von meinem Werk...lach

Dieser Quilt erinnert mich irgendwie an Strand, Meer ...Urlaub für die meisten von euch oder?



und dann war da noch eine Tischdecke.
Schon vor ewigen Zeigen genäht und jetzt endlich fertig.


Dieses Quiltmuster ist momentan mein Liebling.

Dann habe ich die Tage ziemlich viel zugeschnitten um mich auf unser Nähwochenende in Marwede vorzubereiten.
Das erste Projekt ist gestern fertig geworden


Für das Zweite fehlt nicht mehr viel
und für das Dritte habe ich bisher nur die Reste vom Ersten dafür zugeschnitten
Dazu kommen dann noch diverse Reste in meinen Lieblingsfarben.
Das wird allerdings ein etwas aufwendigeres Projekt und nur als Leader Ender mitgenommen. 


Diese Stoffe hatte ich euch schon im letzten Post gezeigt.
Da habe ich  nur einen kleinen Teil geschnitten um erstmal Probe Blöcke zu nähen.

Und tadaaa


gefällt mir und somit kann ich da auch weiter zuschneiden.

Nein wir bleiben keine 2 Wochen, aber 5 Tage wollen doch gefüllt werden oder?
Außerdem kann ich mich ja auch nicht nur an meinen 2 Büchern festhalten....lach. Reichen 2???

Mal ehrlich...das geht euch doch auch so oder? Vielleicht hab ich ja auch keine Lust mehr für das eine Projekt und dann nehm ich ein anderes. Platz ist genug im Auto für die paar kleinen Projektkisten....also was solls.

So und dann noch was Schönes für euch.

Durch die viele Zuschneiderei füllt sich die nächste Restekiste recht schnell. 


Ich schätze nächste Woche ist es soweit.
Notiert euch das schon mal im Kalender *gg denn der frühe Vogel fängt den Karton *zwinker*

Nun werde ich mich mal zum "kleinen" Tochterkind aufmachen. Euch allen einen schönen Ostersonntag wünscht

Maja 







Sonntag, 2. April 2023

Samstagsnähen

 Guten morgen ihr Lieben,

starten möchte ich heute mit einem dicken DANKESCHÖN an Inge


Von ihr erreichte mich die Woche ein liebevoll gepacktes Päckchen mit wunderschönen selbstgemachten "Dingelchen" und der begehrten Handcreme.

Die Karte ist der Hammer und wird gleich heute mit lieben Worten versehen und meiner Großen zum Geburtstag überreicht. Sie wird sich sicher genau so darüber freuen, wie ich es tue.

Gestern beim Samstagsnähen hatte ich hier wieder die Hütte voll

und das war soooo schön.

Ich hatte euch im letzten Post ja von meinem neuen Projekt erzählt und nachdem ich es die Woche über geschafft habe alles fürs Mittelteil zu zu schneiden

ging das Nähen gestern doch recht fix....räusper....diverse Einsätze des flotten Rudis -wegen eigener Blödheit- erwähne ich jetzt mal nicht. Also es war gaaaanz einfach.

Obwohl das ja so gar nicht "meine Farben" sind bin ich hin und weg 

und hatte am Ende des Tages tatsächlich das gesamte Mittelteil zusammen....yeah!

Die äußere Umrandung werde ich etwas abändern, da mir der Quilt sonst zu groß wird. Wie und was ich da mache muss ich noch überlegen.

Falls auch ihr mal Lust auf ein Samstagsnähen habt, meldet euch gern bei mir. Wir treffen uns hier zum gemeinsamen nähen, quatschen und natürlich Essen. Ich stelle euch meine Räumlichkeiten zur Verfügung, verkaufe euch Material und beantworte auch gern die eine oder andere Frage. Aber es handelt sich nicht um einen Kurs. Ihr müsst schon selbst wissen was ihr nähen wollt und erwartet bitte keine Rundumbetreuung von mir....das könntet ihr euch sicher auch gar nicht leisten *lach*. 

Was das Thema Kurse angeht.....ich habe momentan keine in Planung. Mein Job, das Longarmquilten, meine Kinder mitsamt Enkel und die ein oder andere Aufgabe im Haushalt lasten mich momentan voll aus. Wenn sich da was ändert sage ich natürlich Bescheid. 

Hmmm was war denn noch so los die Woche....achjaaa einen Quilt, den ich auf der Longarm hatte kann ich euch schon zeigen.
Der ist von Bettina



Süß oder?

Und dann noch etwas in eigener Sache:

Immer wieder erreichen mich Fragen bezüglich des Longarmquiltens, daher möchte ich euch heute noch einmal daran erinnern, dass sich oben auf meiner Blogseite mehrere "Reiter" befinden. Dort findet ihr auch einen zum Thema Longarmquilting. Klickt einfach darauf und ihr landet auf einer Seite voller Informationen zu diesem Thema. Was für Kosten entstehen, welche Rückseitenstoffe und Vliese ich im Angebot habe und was ihr vorbereitend tun müsst. Im nächsten Reiter mit der Aufschrift "Kontakt" findet ihr meine Mailadresse und Telefonnummer für weitere Fragen.

Ich hoffe das hilft euch weiter.


Da ich mit dem neuen Projekt schon wieder fast fertig bin werde ich den heutigen Post mal mit einem farbenfrohen Bild beenden.


Was das wird.....weiß ich selbst noch nicht so richtig, aaaber sieht schon mal schön zusammen aus oder?

Also dann einen schönen Sonntag für euch und viel Spaß bei allem was ihr heute so vor habt


Maja 




Warum

 Halli hallo ihr Lieben, letzte Woche habe ich mich nicht bei euch gemeldet, weil ich Oma Tag mit meinem kleinen Enkel hatte. Wir waren im T...