Mittwoch, 24. Februar 2021

Noch 5 Tage für die UFO Challenge Area51

 Guten morgen ihr Lieben,


irgendwie ist der gestrige Tag so vorbei geflogen. Durch das wunderbare Wetter hat man endlich auch draußen wieder etwas zu tun und ich fühle mich viel fitter und motivierter. 

Ich war in meiner Lieblingsgärtnerei und habe mir etwas Frühling vor die Tür geholt. Blumen pflanzen macht mich jedesmal wieder glücklich...merkwürdig aber so ist es.

Nun bleiben noch 5 Tage im Februar für die UFO Challenge Area51.

Da geht noch was.

Erstmal möchte ich euch den Bonnie Hunter Mystery zeigen, denn der ist nun gequiltet und wartet genauso wie der Oh my Stars nur noch auf sein Binding.




Ich muss sagen, gut sieht er so ja wirklich aus. Und ihn im Kofferrraum meines Autos zu nutzen ist sicher besser als ihn im Schrank versauern zu lassen. 

Die Stoffe waren schon lange bezahlt darüber muss man nicht mehr nachdenken und jetzt findet dieses UFO endlich einen Abschluss und wird auch noch genutzt. Was will ich denn mehr.

Der Stapel UFOs aus der Box nimmt nun merklich ab. Aber als ich im Schrank nach  meiner braunen Restetüte geschaut hatte....oh oh...da fielen mir doch 2 Tischsets in die Hände

Genäht wurden die mal für einen Kurs wo Tischsets Thema waren...nur noch das Binding hinten dran.
Das mache ich die Tage dann abends auf dem Sofa so ist das dann auch erledigt.
Apropos abends auf dem Sofa....dort habe ich natürlich auch nicht nur faul rumgesessen. Nein...da ist jetzt das Binding am Elefantenquilt angenäht, genauso wie an den Quiltübungstischsets und dem Elvira Quilt....tschackaaaa.

Nun gehts weiter mit den Ananas Blöcken


ja.....da habe ich überlegt....und bin zu dem  Entschluss gekommen daraus keinen Quilt sondern Taschen zu nähen.

Jeweils 4 Blöcke ergeben eine Tasche...also einmal fix zusammen nähen...Rückseite auswählen und ab damit aufs Maschinchen.
So konnte ich gleich mal wieder eins der vorinstallierten Quiltmuster probieren.

Jetzt noch begradigen und zusammen nähen, nen Henkel dran und hier sind sie




Die wandern zu den Preisen für unsere Tombola bei der geplanten Ausstellung im nächsten Jahr.

Heute werde ich mich mit den Bento Box Blöcken beschäftigen

Die waren aus einem Tausch von 2010 und da sind sogar noch die Namen drauf von den jeweiligen Näherinnen.

Erstmal werde ich sie vierteln und dann schauen wir mal weiter.

Jetzt aber genug "gequatscht" ein neuer Tag wartet 

Maja 









1 Kommentar:

Valomea hat gesagt…

Oh, man! Man wird ja depressiv beim Zusehen! Wie machst Du das nur so schnell?
Der Bonnie Hunter ist doch klasse geworden. Und nun wird er weit rumkommen, das wird ihm viel besser gefallen als in der UFO-Box.
Die Idee, Taschen aus den Blöcken zu nähen, gefällt mir auch gut. Die gehen bestimmt gut weg.
Auf die Bentoboxes bin ich gespannt!
LG
Elke

Fortschritte hier und da

 Halli hallo ihr Lieben, Bettina und ich haben unseren Batikstar für den Monat Mai fertig das ist meiner Bettinas beide zusammen und hier me...