Donnerstag, 30. April 2020

UFO Abbau Linkparty




Heute ist  UFO Abbau Linkparty bei Klaudia und ich bin wieder im Rennen ;)

Seit Montag bin ich nämlich stolze Besitzerin eines neuen Druckers

und damit auch in der Lage mir meine auf Papier zu nähenden Vorlagen auszudrucken.

Juchuuuuu

So kann ich euch heute 2 neue Border Reihen für den Aves Quilt zeigen

Außerdem wollte ich euch nochmal kurz dieses Projekt vorstellen, weil dazu schon einige Fragen kamen.


Der "Aves" ist ein Weekly Block Project von Kathryn Kerr

Gestartet habe ich dieses im Januar 2019 zusammen mit meinem neuen Job und da ich wusste, dass ich ab diesem Zeitpunkt weniger Zeit haben werde, sollte dies auch mein einziges Projekt in diesem Jahr werden.
Leider habe ich in 2019 noch viel weniger gemacht als dieses Projekt...denn sonst wäre er ja schon längst fertig.
Irgendwie war das nicht mein Jahr was das Nähen angeht.....erst am Ende, als ich auch das Bloggen wieder für mich entdeckt habe ging es nähtechnisch bergauf.

Da ich dieses Projekt gekauft habe und auch registriert bin habe ich die Möglichkeit auch in diesem Jahr wieder auf die wöchentlichen Aufgaben zurückzugreifen.
Mittlerweile nähern wir uns dort dem Zeitpunkt wo ich "ausgestiegen" bin.
Eigentlich ideal um wieder einzusteigen, oder?

Und so habe ich gleich meinen neuen Drucker bemüht und bin dabei mir meine neuen Wochentüten zu packen, die zum Einsatz kommen, wenn mein Alltagsleben wieder einsetzt.

Da hab ich noch was zu tun.

Das Rudeneja UFO ist ja bereits fertig und der Novemberblues befindet sich immer noch in der "wie geht es ohne Stoff weiter " Phasse.

Bleibt neben dem Aves noch das Enchanting Stars UFO und damit geht es heute Abend weiter.

Eigentlich wäre ich jetzt gar nicht zu Hause, denn gestern hätte unser Marwede Nähwochenende begonnen.
Ja ich weiß...aber ich bin trotzdem sehr traurig darüber und deswegen habe ich mit Bettina beschlossen gemeinsam in den Mai zu nähen.
So wie wir es sonst auch immer getan haben.
Dazu habe ich mir noch einmal genau die Niedersächsische Corona Verordnung durchgelesen.

Direkte Kontakte zu anderen Menschen, die nicht zu den Angehörigen des eigenen Hausstands gehören, sollen auf ein absolutes Minimum reduziert werden, um eine Infektion mit dem Coronavirus zu verhindern. Auch in der eigenen Wohnung und auf dem eigenen Grundstück soll der Kreis der sich dort treffenden Menschen möglichst klein und möglichst gleichbleibend sein. Die hier denkbaren Konstellationen sind sehr unterschiedlich: Manche treffen sich mit ihren bereits ausgezogenen Kindern, andere mit nur einem engen Freund oder einer Freundin, wieder andere mit dem Ehepaar aus der Nachbarschaft. Das alles ist auch zukünftig in Niedersachsen möglich.

Also werde ich nachher zu ihr fahren. Im Gepäck den Enchanting Stars und wir nähen uns in den Mai, natürlich so ganz ohne Anfassen und mit dem nötigen Abstand zueinander.
Das schaffen wir.

Ich freue mich ...und was habt ihr so vor?
Tanzt ihr allein in den Mai oder näht ihr auch ?



4 Kommentare:

  1. Liebe Maja,
    oh ja der Aves, mit dem habe ich auch geliebäugelt es dann aber sein lassen ich finde den immer noch so schön aber er übersteigt derzeit meine Zeitkapaziät.
    Wunderschön sieht er bei dir aus und du hast ja schon viel geschafft.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maja,
    das ist soooo ein tolles Projekt! Wenn Du genug Zeit in Nähwahna verbringen kannst, wirst Du mit dem dieses Jahr sicher fertig.
    Und Deine Tütenpackerei bewundere ich ja sowieso.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maja, so schöne Projekte sind das und wenn es jetzt wieder frische Tüten gibt, kann es ja bei den Ufos weitergehen ;o)
    Hab viel Spaß dabei, liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tütenpackerei bewundere ich ja immer wieder! Das kriege ich nicht hin!
    Und ich habe allein in den Mai gestrickt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.

Warum

 Halli hallo ihr Lieben, letzte Woche habe ich mich nicht bei euch gemeldet, weil ich Oma Tag mit meinem kleinen Enkel hatte. Wir waren im T...