Samstag, 18. April 2020

Restequilt

Guten morgen ihr Lieben,

anstatt am Strip to Shore weiter zu arbeiten hat es mich zum Restequilt hingezogen.
Da fehlte ja nun nicht mehr viel und gestern nachmittag hatte ich dann

feeeeeeeeeeeeeeeertig


So langsam wird der noch zu Quilten Stapel immer höher und vielleicht sollte ich mich mal durchringen damit zu beginnen.
Quilten ist ja nicht so mein Ding. Für mich ist so ein Quilt abgeschlossen wenn das Top fertig ist....ich bin zufrieden...alles ist gut. Der Rest ist notwendiges Übel ;)

Meist beginne ich erst kurz vor einer Ausstellung meine Tops rauszukramen und los gehts...muss ja wenn die Arbeiten gezeigt werden sollen.
Also fürs Erste wandert auch dieses Top auf den Stapel....2022....bis dahin werde ich das schon irgendwie schaffen.

Da ich nun gestern so im "Restefieber" war habe ich mich auch gleich noch mit dem Sortieren einiger meiner Reste beschäftigt.
Wer viel näht hat auch immer viel über und wer hier bei mir mal in die Regale schauen würde, der schlägt die Hände über dem Kopf zusammen...oh weia so viele Reste. Kistenweise....das alles auf einmal zu sortieren...neee das ist zu viel.
Also habe ich mir die Box neben meinem Nähtisch vorgenommen.

Hier wandert erstmal alles rein was so vom Nähtisch fällt.
Wenn sie voll ist wandert das in eine Box und die kommt zu den anderen ins Regal.
Sie war voll...und nein diesmal wollte ich das gleich sortieren.
Also habe ich meine bereits bei der letzten Sortieraktion entstandenen farbigen Tüten rausgeholt
(aus der orange/gelben ist ja der Restequilt oben entstanden) und los gings.

Mir fehlen jetzt ein bisschen die Worte....es ist unglaublich was in diese Ikea Boxen so reinpasst.

Am Ende waren meine Restetüten alle mega voll

und auch die orange/gelbe.....fast leer vom Restequilt....da könnte ich jetzt noch so einen Quilt nähen.

Hallelujahhhh...ich hab soviel Stoff...ich glaube mein Leben reicht gar nicht um das alles zu verarbeiten.

Aber da gab es mal einen sehr schlauen Menschen, der sagte: Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt und so habe ich mich gestern in einer "Nachtschicht" daran gemacht die grau/schwarze Tüte zu sortieren.

Wenn ihr euch erinnert:
Das hatte ich mit der lilanen auch schon gemacht



Jetzt also grau/schwarz
Sieht doch schon viel besser aus.

Bei den lilanen Stoffen hatte ich gleich schon Teile für ein neues Projekt zugeschnitten....das ist die rechte Box.
Das habe ich bei dieser Farbe auch gleich gemacht.
Was das wird verrate ich euch ein anderes mal.

Dieser Post ist ja schon eeeeeellenlang geworden und wenn ihr bis zum Ende durchgehalten habt dann bekommt ihr euch noch liebe Grüße mit auf den Weg.

Maja






2 Kommentare:

  1. Ach, wie schön! Das Top sieht toll aus. Ich mag das Orange-Rot sehr gern.
    Auf das neue Projekt kann man dann ja gespannt sein - Du bist so im Flow, dass es sicher gleich los geht.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. liebe maja,
    orange ist ja bekanntlich meine lieblingsfarbe :0) das top ist wirklich toll geworden, gefällt mir total gut! Mann, bist du fix :0) meine stoffreste füllen hier auch kisten, ich kenne das Problem nur zu gut....auf dein neues Projekt bin ich mal gespannt....ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.

Warum

 Halli hallo ihr Lieben, letzte Woche habe ich mich nicht bei euch gemeldet, weil ich Oma Tag mit meinem kleinen Enkel hatte. Wir waren im T...